​Werbung

Ich besuchte die Connichi dieses Jahr im September. Es ist schon drei Monate her, als ich dort war. Das war meine dritte Connichi, seit ich das Cosplay begonnen habe. Die Connichi ist für mich immer das Highlight des Jahres. Ich gehe immer sehr gerne hin. In meinem Bericht erzähle ich euch, wie mein Wochenende auf der Connichi in Kassel war. Am Ende gebe ich euch noch eine Übersicht über die Hallen das Ticket und den einzelnen Veranstaltungen.

Freitag, 21. September 2017 | Connichi 2017

Am 21. September 2017 war es wieder soweit. Mein Zug ging bereits um 9 Uhr früh. Ich machte mich auf den Weg nach Wetzlar. Dort wartete meine Mitfahrgelegenheit auf mich. Von dort waren es nur 1,5 Stunden bis nach Kassel. Dort angekommen, begab ich mich direkt in unser Hotel. Meine Freundin wartete dort bereits auf mich. Sie war zum Großteil umgezogen. Ich hatte mich zum Glück schon morgens geschminkt. Daher musste ich nur noch mein Cosplay auspacken. Wir hatten uns kurz verlaufen und wurden von „normalen Personen komisch angeschaut“. Als wir die Streckenführung endlich kapierten, ging es zur Kongress Palais Stadthalle – der Zentrale Ort des Geschehens. Direkt angekommen, holte ich mein Presseticket ab. Mann, war ich stolz wie Bolle, als ich das Presseticket in der Hand hielt.

Wir schauten uns erst einmal eine Weile um. Es war doch schon einiges los für einen Con-Freitag. Wir fanden direkt die Cosplay Gruppe meiner Freundin, die als Pokémon Gijinkas da waren. Es ging direkt zum Shooting, bei dem ich tolle Bilder bekam.

Connichi 2017 - Anime Convention in Kassel
Photo by VW Pic | Miyako Todaiji

Nach dem Shooting liefen wir noch herum, trafen Freunde wieder und schauten uns in der Kongress Palais Stadthalle um. Der Händlerraum befand sich, wie jedes Jahr, im Kolonnadelsaal. Den Lageplan gibt es bei Connichi.

Am Abend gingen wir vor der AMV-Nacht in einer kleinen heimischen Gaststätte essen. Es gab sogar Pizza und Pasta. Wir entschieden uns aber für die heimischen, nicht auszusprechenden Gerichten. Das mache ich ganz selten, war aber richtig lecker. Bei mir hätte es mehr Fleisch geben können. Ansonsten war das Essen super lecker und sehr zu empfehlen.
Um 21.30 Uhr begann die AMV-Nacht. Wir blieben einige Zeit lang, waren jedoch sehr müde und konnten es nicht lange aushalten. Es waren tolle Anime Musik Videos dabei.

 

Samstag, 22. September 2017 – Connichi 2017

Es war aber unser Highlight-Tag, denn wir trugen von Love Live die Birthdstone Idolized Version. Wir hatten uns als Gruppe verabredet. Bereits um 10 oder 11 Uhr war die Wiese neben dem Kongress Palais voller Cosplayer.

Connichi 2017 - Anime Convention in Kassel
Photo by Soulmatik | Love Live Birthstone

Im Kongress Palais war sehr viel los. Da lohnt es sich für die Leute, die ein Wochenendticket haben, nicht rein zu gehen. Meine Einkäufe lege ich meistens auf den Freitag oder Sonntag. Aber volle Hallen und die volle Wiese sprechen auf jeden Fall für die Connichi.

Zu essen gab es leider kaum asiatisches. Da waren die Schlangen immer viel zu lang. Dafür gab es Pommes oder Currywurst an der Pommesbude vor dem Kongress Palais. Der macht auf jedes Jahr sein Geschäft :D. Um 14 Uhr hatten wir uns mit einem Fotografen verabredet, um professionelle Einzel- und Gruppenfotos zu machen. Beim Shooting verging die Zeit wie im Flug. Wir hatten 2-3 Stunden beim Shooting verbracht. Es sind tolle Bilder entstanden. An diesem Abend gab es für uns asiatisch. Leider war das Sushi Restaurant voll. Zu unserem Glück befand sich ein China Restaurant gegenüber. Das Essen war sehr lecker.

Um 22:00 Uhr begann der AMV-Wettbewerb. Unfassbar, wie beliebt der AMV-Wettbewerb jedes Jahr ist. Dort werden die besten AMV‘s gezeigt und die Sieger mit tollen Preisen gekürt. Da vorher ein Konzert stattfand, waren die Treppen und Eingänge vor dem Festsaal rappel voll. Wir waren rechtzeitig da. Wir wurden zum Glück nicht mehr ausgesperrt. Für einen guten Platz muss man mindestens eine halbe Stunde vorher da sein. Mit unseren Smartphones konnten wir abstimmen, wie uns die Anime Musik Videos gefielen. Leider gab es in diesem Jahr nicht wirklich tolle Videos. Wir verschwanden sehr schnell wieder. Echt schade. Hatte mich total auf die AMV‘s gefreut. Dafür konnten relativ früh ins Bett gehen.

 

Sonntag, 23. September 2017 – Connichi 2017

Der Sonntag ist, wie der Freitag etwas lässiger. Wobei an dem Tag auch einiges los ist. An dem Tag hatten wir uns im Händlerraum etwas umschauen können und einige Sachen eingekauft. Da die Schlangen akzeptabel waren, konnten wir uns auch an den japanischen Spezialitäten anstellen. Zum Frühstück gab es japanische Crêpes. Zum Mittag wieder Pommes und Currywurst und als Nachmittagssnack Okonomiyaki – leider nur noch vegetarische. Ich hab es leider etwas bereut, dass wir uns nicht schon am Freitag die japanischen Spezialitäten geholt hatten. Denn einiges war schon ausverkauft oder nicht mehr vorrätig. Was ich total schade finde. Vor allem für die Besucher, die nur sonntags kommen können.
Auch an diesem Tag hatten wir uns für ein Gruppenshooting verabredet. Mit demselben Fotografen. Diesmal war unsere Location direkt an der Kirche. Das passte perfekt zu unseren Charakteren. Wir waren als Tales of Zestiria Gruppe dort.

Connichi 2017 - Anime Convention in Kassel
Photo by Soulmatik | Lailah – Yumecoply | Edna – me

 

Allgemeine Informationen | Connichi 2017

Die Connichi findet nun zum 15. Mal in Kassel statt. Meistens wird sie im September veranstaltet. Soweit ich mich erinnern kann, war die Connichi immer im Kongress Palais. Sie geht ein Wochenende von Freitag bis Sonntag. Offiziell beginnt die Connichi freitags um 14 Uhr und endet mit der Abschlussveranstaltung am Sonntag um 18 Uhr. Die Preise im Vorverkauf für das Wochenendticket beträgt 52 Euro und erhöht sich je nach Vorverkaufsphase. Vor Ort gibt es dann nur noch Tagestickets in ausreichender Menge zu kaufen. An den Kassen erhält man kostenlos das Connichi Programmheft sowie eine Map und einem Schlüsselanhänger. Auch einige Poster können kostenfrei mitgenommen werden.

 

Händler und Veranstaltungen | Connichi 2017

Ich habe euch das Programm mal abgebildet. Mit dem Programm habt ihr eine bessere Vorstellung, was auf der Connichi angeboten wird. Eigentlich wollten wir einige Workshops besuchen, hatten es aber zeitlich nicht mehr hinbekommen. Wirklich schade. Bei den Workshops zeigen euch Cosplayer einige Skills, die sie jeweils gut beherrschen. Für uns waren beispielsweise „Rüstungen und Props“ sowie „Schnittmuster Basiswissen“ interessant.

 

Verpflegung | Connichi 2017

Es gibt an allen Ecken etwas zu essen und zu trinken. Die japanischen Spezialitäten gibt es nur im Innenhof des Kongress Palais, der nur mit einem gültigen Ticket zu betreten ist. Um das Kongress Palais befinden sich Imbiss-Stände und ein nahegelegenen Edeka, sowie Bäckereien. Auch im angrenzenden Hotel-Restaurant ist für die Verpflegung gesorgt. Leider finde ich die Auswahl im Inmemhof des Kongress Palais etwas dürftig. Da würde ich mir wünschen, mehr japanische Spezialitäten anzubieten. Dem. Darauf hatte ich mich am meisten gefreut.

Connichi 2017 - Anime Convention in Kassel

 

Fazit | Connichi 2017

Für mich war es eine gelungene Convention. Die Connichi ist nicht umsonst meine Lieblings-Convention. Die Ticketpreise sind meiner Meinung nach angemessen und die Auswahl an Veranstaltungen sehr weit gefächert. Wirklich schade, dass ich es nicht geschafft hatte, die Workshops zu besuchen. Meiner Meinung nach gibt es nur eine Sache zu verbessern: das japanische Essen! Davon muss es mehr geben. Ausreichend Sitzplätze waren vorhanden. Auch die Fotoecken im Innenhof ist den Connichi Organisatoren sehr gelungen. Für mich wird es sicherlich ein nächstes Mal geben.

Wie gefällt euch mein Convention Bericht? Hat es euch einen Einblick zur Connichi in Kassel gegeben?

Eure Geri

Author

Schwäbin ♥ Halb-Filipina ♥ Verheiratet ♥ Beauty Addicted

4 Comments

  1. aaawwww Maki *__* hast du von dem Cosplay noch Detailfotos? Dazu würde ich mir einen Blogpost wünschen ^.^ (jetzt habe ich ein Ohrwurm von Snow Halation, weil ich das so gerne mag :D)

  2. Sehr interessant vor allem wenn man davon wie ich sogar keine ahnung davon hat! Ein schöner Einblick und wirklich schåone Bilder.

    Lg aus Norwegen
    Ina

  3. Das ist ja mal ein interessantes Hobby Es klingt als wäre das wirklich eine coole Convention
    LG Kay

Write A Comment