Wet Brush - The Original Detangler

Mittwoch, November 16, 2016


Ich trage meine Haare gerne offen. Dabei kann es schon öfters passieren, dass sich die Haare verknoten - vor allem im Winter, wenn ich meine Schals trage. Seit Oktober 2016 gibt es auch in Deutschland und Österreich die Entwirrbürste mit "intelligenten" Borsten. Sie nennt sich Wet Brush.

Wet Brush - die Entwirrbürste mit "intelligenten" Borsten
erhätlich in 7 trendigen Farbdesigns
Preis: 15,95 € (UVP)

Die neuen Bürsten sind mit IntelliFlex Borsten ausgestattet, die für gesundes und sanftes Entwirren der Haare sorgen. Die exklusive, extra weiche SofTips Noppen massieren die Kopfhaut und stimulieren diese gleichzeitig. Sämtliche Verknotungen werden schnell und einfach gelöst. All diese Dinge unterstützen die Gesundheit von Kopfhaut und Haar. Außerdem beugen die Haarbürsten Haarausfall und Spliss vor. Die Bürsten können sowohl im nassen als auch trockenem Zustand der Haare angewendet weren. Sie sind außerdem für jeden Haartyp, Kinder, Extensions und Perrücken geeignet. Die gummierte Oberfläche sorgt für eine tolle Haptik, mehr Griffigkeit und verbesserte Handhabung.


Besonders internationale Stars wie Drew Barrymore oder Vanessa Hudgens schwören auf die Wet Brushes. Sie ist bereits in den USA aufgrund ihrer unbeschreiblichen Sanftheit die Nummer Eins der Entwirrbürsten.


Die Wet Brushes sind aktuell noch bei Friseuren oder über autorisierte Fachhandelspartner von Efalock Professional erhältlich.


Fazit | Wet Brush - The Original Detangler
Seit einigen Wochen teste ich bereits den Wet Brush. Und zwar in meiner Lieblingsfarbe Lila. Optisch gefallen mir die Haarbüsten sehr gut. Da hat der Erfinder der Haarbürsten wirklich etwas für das weibliche Auge getan. Nach dem Kämmen waren meine Haare unglaublich weich und haben sich toll angefühlt. Es kann zwar Einbildung sein, aber meine Haare haben sich sogar etwas gepflegt angefühlt. Bei leichten Verknotungen ging das Entwirren ganz einfach und problemlos. Bei stärkeren Verknotungen zieht es ganz leicht und ich brauch lange, bis ich die Verknotungen entwirrt habe. Da schaffen es der Tangle Teezer oder eine dm-Haarbürste besser, stärkere Verknotungen einfacher zu lösen. Nach dem Duschen gefällt mir aber der Wet Brush sehr gut. Mir gefällt es außerdem, dass es die Kopfhaut dank der Noppen überhaupt nicht reizt. Das ist beispielsweise mit dem Tangle Teezer als negativ anzusehen. Die Haare lassen sich sogar im nassen Zustand gut durchkämmen. Und das ist eine Eigenschaft, die mich richtig überzeugt hat. Ich verwende die Haarbürste für die tägliche Anwendung sehr gerne. Bei starken Verknotungen weiche ich aber zu meiner üblichen Haarbürste aus. Besonders cool finde ich, dass die Bürste auch für Perücken geeignet sind. Da ich als Cosplayer viele Perücken besitze, passt mir das sehr gut.

Weitere Berichte über die Wet Brushes findet ihr bei MacKarrie, Pinky Sally und Mary Loves.

Kennt ihr bereits den Wet Brush? Solltet ihr bereits darüber berichtet haben, schreibt mir das gerne in die Kommentare.

Eure Geri ♥
PR-Sample

You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Ich find diese Bürste so gut, ich war wirklich positiv überrascht!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin seit Jahren treue Nutzerin vom Tangle Teezer :D Die Eigenschaften der Wet Brush klingen verlockend.
    LG Sindy

    AntwortenLöschen
  3. Kannte ich bisher noch nicht! Danke für den Beitrag!

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  4. ich kannte die bürste noch gar nicht,
    danke erst mal dafür :) und sie klingt wirklich vielversprechend,
    ich glaube ich brauche sie :) mir gefällt die farbauswahl auch echt.

    alles Liebe deine AMELY ROSE

    AntwortenLöschen
  5. Ich kenne diese Bürsten gar nicht. Bei meinen Langen Haaren kriege ich leider echt oft Knoten rein und das ist beim Kämmen natürlich total unangenehm. Die hören sich echt gut an, danke für die Review :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  6. Die Bürste kannte ich bisher auch gar nicht. Rein von der Handhabung wirkt sie aber etwas einfacher als der Tangle Teezer :) Der kann manchmal ganz schön glitschig sein.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Geri,

    ein schöner ausführlicher Bericht! Ich bin auch total überzeugt von der Bürste und sie hat mittlerweile meine alte abgelöst. :-)

    Vielen Dank für die Verlinkung! <3

    Liebe Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
  8. Wet Brush ist mir erst seit kurzem ein Begriff, als ich die Reviews auf diversen Blogs gesehen habe. Mich würde die Bürste auf jeden Fall auch mal interessieren.

    AntwortenLöschen
  9. Ich kenne sie nur durch die Berichte auf den Blogs, aber sie gefällt mir schon deshalb besser als der Tangle Teezer, da sie einen Griff hat 👍🏻

    AntwortenLöschen


Vielen Dank für deinen lieben Kommentar ♥ Ich freue mich über jeden Einzelnen!

Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder ähnliches ohne Bezug zum Blogpost, sowie beleidigende Kommentare sind nicht gestattet und werden unverzüglich gelöscht!

Anregungen, Kritik oder Linkempfehlungen könnt ihr mir gerne per Kontaktformular hinterlassen!

Werbung

Community

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste bloglist.de Deine moderierte Blogliste Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de All Women Sites Ebuzzing - Top Blog - Beauty beautywunder.de Follow

Like us on Facebook

Google Friend Connect