DIY | Beauty Blog Planer 2015 (Gewinnspiel geschlossen)

Donnerstag, Januar 08, 2015


Meine Suche nach einem geeigneten Blog Planer begann schon im November 2014. Dabei bin ich auf kostenlose und kostenpflichtige Planer gestoßen, die mich alle nie zu 100% überzeugen konnten. 90% hätte auch gereicht xD Irgendwann kam mir dann die Idee, einen eigenen Blogplaner zu erstellen.

Der Blog Planer wurde hauptsächlich aus meinen eigenen Wünschen erstellt. Nachdem ich einige Probedrucke auf Instagram gepostet hatte und euch das, was ihr gesehen habt gefallen hat, habe ich mich dazu entschlossen einige Ideen von euch einzubauen. Sollte der Planer ein Erfolg werden, habe ich vor ihn in den kommenden Jahren eventuell zu verkaufen. Dazu möchte ich aber die Reaktion in diesem Jahr abwarten.

Insgesamt sind 2 Exemplare entstanden, in die ich mehrere Tage Arbeit hineingesteckt hatte. Diese werde ich euch im Folgenden genauer vorstellen und eventuell einige Sachen erläutern. Ansonsten könnt ihr die Bilder auf euch wirken lassen. Am Ende des Postes habe ich eine Überraschung für euch.

Beauty Blog Planer 2 Go

Dieses Heft Buch wird mich hoffenltich 365 Tage (aktuell weniger :D) in diesem Jahr begleiten. Daher in der Größe Din A5, damit ich ihn auch in etwas kleineren Handtaschen mitnehmen kann. Denn hier plane ich meine Blogposts oder dokumentiere Ideen hinein. Das Deckblatt wurde an mein Header angepasst, was dem Planer einen persönlichen Touch verleiht. Kleine Anmerkung: Der Planer ist eigenltich ganz in Pink gehalten, da Farbkopien in der Menge etwas teurer sein können, habe ich mein erstes Exemplar in Schwarz/Weiß ausgedruckt.



Die erste Seite enthält alle persönlichen Daten, für den Fall, dass der Beauty Blog Planer



Eine Seite weiter befindet sich ein Jahreskalender, der in vier Quartale aufgeteilt ist. Somit hat man für das Jahr 2015 einen guten Überblick, falls Events oder ähnliche Aktionen geplant werden.



Um wichtige Sachen, die zu erledigen sind, nicht zu vergessen sind bei mir zwei TO DO Seiten vorhanden. Eine Checkbox am rechten Rand hilft dabei, den Überblick nicht zu verlieren.



Ich als Statistik Freak brauche natürlich einen Überblick über meinen Blog. Erst hatte ich versucht eine Excel-Statistik mit Diagramm anzufertigen, aber das hat leider nicht funktioniert. Es auf ein Papier zu schreiben fällt mir hier dann deutlich leichter.


Nun beginnt das Herz des Beauty Blog Planer! Eingeteilt ist der Kalender in Wochen. Pro Seite findet ihr die Tage Montag bis Sonntag mit genügend Platz für eure Blogposts und zusätzlichen Notizen. Mir war der Platz besonders wichtig, weil ich gerne mal Blogposts umplane und vieles auch durchstreiche. Die Tage sind bis Kalenderwoche 53 enthalten.
Oft vergesse ich Beleglinks an Firmen oder Bloggeraktionen zu verschicken, weshalb auch hier eine Checkbox pro Tag enthalten ist.
Am unteren Rand findet ihr auf der linken Seite TO DOs und auf der rechten Seite Notizen für die Kalenderwoche.



Anschließend findet ihr wieder einen Jahreskalnder, aber diesmal für das kommende Jahr 2016. Vor allem am Ende des Jahres braucht man gerne einen Überblick über das nächste Jahr.



Neue Blogpost zu planen bedeutet auch Platz im Planer zu haben. Hier habe ich im geöffneten Zustand drei Seiten dazu gedruckt.



Wie oft ich schon vergessen habe an einem TAG mitzumachen. Und das tut mir besonders für die Mädels leid, die mich getaggt haben. Nun gibt es eine halbe Seite, um keinen TAG mehr zu vergessen. Denn im Jahr 2014 gab es nur selten einen TAG von mir. Das will ich ändern.
Auf der rechten Seite sind Eventeinladungen einzutragen. Auch hier gibt es einen speziellen Hintergrund: Einen Überblick über die besuchten Events zu erhalten und diese bei Bedarf in das Media Kit zu übertragen. Außerdem vergaß ich oft einen Bericht zu schreiben und den Link zu verschicken. Hier werde ich daran erinnert.



Blogger Aktionen bedürfen ebenfalls einer Planung und hier können Ideen auf der linken Seiten zusammengetragen werden.
Als Bloggerin kann man ja von vielen Dingen nicht zu viel haben. Aber oft werden wir durch andere Bloggerinnen angefixt und oft vergesse ich, mir die Sachen aufzuschreiben, um sie bei Bedarf nachzukaufen. Eine Wishlist soll dabei helfen, sein (Kosmetik-)Inventar zu vergrößern xD.



Die einen fotografieren ihre verwendeten Produkte nach dem Schminken und die anderen schreiben sich diese auf. Ich mache irgendwie beides. Ich bin mir nicht sicher, ob ich es schaffe, die Looks in meinen Beauty Blog Planer aufzuschreiben, aber hauptsache es ist drin. Viel Platz ist nicht, denn ich habe die Seite in zwei Boxen eingeteilt, damit zwei AMUs/Looks reinpassen.
Wie oft habe ich schon interessante Webseiten gefunden, die ich nicht vergessen wollte. Aber wo hätte ich sie aufschreiben sollen. Meist reichen da Leselisten im Browser oder auf dem Handy, aber irgendwann geraten diese auch in Vergessenheit. Mal schauen, ob ich es schaffe, diese im Beauty Blog Planer aufzuschreiben. Die Seite ist aktuell schon gut gefüllt.



In den letzten Jahren, in denen ich gebloggt habe, sind mir so viele nette Leute begegnet, von denen ich den Geburtstag gar nicht weiß. Es ist eine nette Geste lieben Leuten zum Geburtstag zu gratulieren und das möchte ich von nun an regelmäßig machen. Oft wurde ich in der Vergangenheit dank Twitter und Instagram daran erinnert, aber irgendwie ist das auch doof. Hier können vier Seiten mit Geburstagen gefüllt werden.

Was ich in dem A5 Beauty Blog Planer 2 Go nicht fotografiert sind, sind die Notizen, davon habe ich mehrere Seiten im hinteren Teil des Planers. Ein Foto findet ihr weiter unten.


Beauty Blog Planer @ Home

Eigentlich wäre mein A5 Planer ausreichend für alles gewesen, um mein ganzes Beauty Blogger Leben damit zu füllen, aber im Alltag umgesetzt war mir dieser dann zu dick und manche Seiten unpassend für unterwegs. Insgesamt hatte ich mehr als 200 Seiten (einfach) in PowerPoint angefertigt. Doppelseitig dann weniger. Trotzdem war es mir zu viel. Aber ehrlich gesagt, glaube ich nicht, dass mein A5 Planer weniger als 100 Seiten hat :D

Wie dem auch sei... zurück zum Thema. Für zu Hause habe ich mir einfach einen Din A4 Planer ausgedruckt und binden lassen. Zwar sind die Seiten teilweise überdimensional groß, aber für den Anfang sollte das mal reichen. Das Jahr 2015 ist lang und da werden bestimmt einige Änderungen am Beauty Blog Planer anfallen.
Da die Seiten alle eigenltich auf Din A5 ausgelegt sind, sind die Bereiche etwas größer geraten, aber von der Grafik her, ist das Ergebnis genauso gut, wie auf A5.



Wer schon eine Weile in der Blogger Welt lebt, kennt vielleicht das Problem mit den PR-Samples. Oft kommen sie bei mir an, nehme einige zur Kenntnis und lege sie in einen Karton "zu fotografieren/zu bloggen" Oft kommen noch (ich nenne es mal) dringendere Blogposts hinzu, die vorgezogen werden und somit vergesse ich auch vieles. Das heißt für mich aber auch nicht, dass ich dazu verpflichtet bin alle PR-Samples auf dem Blog zu zeigen, nur damit die Firmen zufrieden sind. So ist das nicht. Aber über die für mich wichtigsten PR-Samples möchte ich einen Überblick haben. Auch hier sind Checkboxen enthalten, um fertige PR-Samples abzuhaken.
Neben dem schriftlichen Part gibt es meine Inventarliste am PC, die ich versuche so gut es möglich ist zu pflegen, um evtl. vom Papier ganz wegzukommen.



Fast überall muss man sich anmelden, um eine Leistung oder Information zu erhalten. Mittlerweile bin ich auf zig Seiten angemeldet und mir fehlt der Überblick, besonders über die Passwörter. Mehrere Seiten über Zugangsdaten sind im Beauty Blog Planer @ Home enthalten, die ich nicht unbedingt in der Weltgeschichte herumtragen möchte.



Ein PR-Kontakte-Verzeichnis soll mir dabei helfen, Überblick über die Marken sowie den dazugehörigen Pressekontakt zu erhalten. Pro Doppelseite ist immer 1 Buchstabe enthalten. Teilweise auch nur eine halbe Seite, weil der Buchstabe eventuell nicht so oft vorkommt.



Wenn ich Produkte teste, vergesse ich oft, meine Testergebnisse zu dokumentieren. Meistens mache ich das aus dem Kopf heraus, was oft zu Problemen führen kann. Schon oft habe ich Punkte vergessen, die ich eigentlich einbringen wollte. Die Seite Testergebnisse ist in vier Sparten aufgeteilt und soll helfen, seine Testergebnisse gut zu dokumentieren.
Zuletzte braucht man Platz für irgendwelche Notizen. Im A4 Planer, wie auch im A5 Planer habe ich eine Menge Seiten den Notizen gewidment, um Kategorien aufzuschreiben, die nicht im Beauty Blog Planer enthalten sind. Somit hat man hier auch ein wenig Spielraum.


Beauty Blog Planer 4 U

Weil das Interesse auf Instagram so groß war, erlaube ich mir, meinen Beauty Blog Planer mit euch zu teilen. Aber ich werde ihn nicht als Download hier auf dem Blog zur Verfügung stellen, da es ein persönlicher Beauty Blog Planer werden soll.
Wer also Interesse an einem Beauty Blog Planer 2015 hat, möge doch bitte das unten angezeigte Kontaktformular ausfüllen. Ich versuche, euch die Seiten so gut es geht zusammenzufügen, damit ihr den Beauty Blog Planer nur noch ausdrucken und binden müsst (Der Planer ist auf A5 ausgelegt). Befolgt dazu einfach den Anweisungen in dem Formular. (Bearbeitungszeitraum ca. 1 Woche)
Folgende Blätter sind nicht zu ändern und sind fester Bestandteil des Beauty Blog Planers:
  • Deckblatt, siehe Bild über diesem Text
  • persönliche Daten
  • Jahreskalender 2015
  • Kalender in Wochenansicht

Im Gegenzug habe ich eine Bitte an euch:
Ich habe viel Arbeit in den Beauty Blog Planer 2015 reingesteckt, damit ich meinen Blog besser durchplanen kann. Damit ich euch den Beauty Blog Planer unentgeltlich zur Verfügung stellen kann, bitte ich euch einen Blogpost mit einem Verweis auf meinen Blog darüber zu verfassen, damit dieser eine größere Reichweite erhält.
Sollte das nicht funktionieren, werde ich den Beauty Blog Planer nicht mehr zur Verfügung stellen können.


Wegen Zeitmangel, nehme ich für das Jahr 2015 keine Bestellungen mehr an!





Gewinnspiel geschlossen



Wie gefällt euch mein persönlicher Beauty Blog Planer 2015? Welche Kategorie fehlt eurer Meinung nach noch?

Eure Geri ♥

You Might Also Like

40 Kommentare

  1. Ich funktioniere jedes Jahr einen normalen Kalender zu einem Blog-Planer um, aber sich schon solch einen gestalten zu lassen ist natürlich viel einfacher weil man geniale Seiten wie Post-Ideen bereits enthalten hat.
    Finde ich eine tolle Idee, dass du einen solchen verlost!

    xoxo Bibi F.ashionable

    AntwortenLöschen
  2. Erst dachte ich so... joar... Hab ja nen normalen Kalender... Aber je mehr ich gelesen habe, desto geiler fand ich die Idee und die Aufmachung. Wirklich richtig cool und ich könnte ihn echt sehr gut brauchen. Ich blogge ja sehr viel und von Übersicht kann man da nicht mehr wirklich sprechen. Daher wäre das echt super geilo, wenn ich einen gewinnen würde.

    Nun zu deinen Fragen:

    Wie soll dein perfekte Beauty Blog Planer aussehen?
    Am coolsten wäre natürlich, wenn er auch etwas in meinem Design wäre und mit meinem Namen drauf <3

    Welche Seiten hättest du gerne und in welcher Reihenfolge?
    Die Reihenfolge würde ich spontan jetzt deiner übernehmen. Muss man wahrscheinlich mit arbeiten damit man es dann wirklich nachher weiß. So ist das wahrscheinlich auch bei der Seitenanzahl.

    To Do
    Jahreskalender 2016
    Blogpost - Ideen 6? Seiten (wieviele hast du? Da hat man ja doch immer mehr...)
    TAGs 2 Seiten
    Eventeinladungen 2 Seiten
    Blogger Aktionen - Ideen 2 Seiten
    Wishlist haha 1000 Seiten?? :D Nein... sagen wir mal auch so 4...
    AMUs / Looks verwendete Produkte 6 Seiten
    Wichtige/Interessante Webseiten 4 Seiten
    Geburtstagskalender 6 Seiten
    Zugangsdaten 2 Seiten
    PR-Kontakte 10 Seiten
    Notizen 6 Seiten

    Ich kann das echt null einschätzen, ob das teilweise zu viel oder wenig ist. Orientiere mich gerne an deine Vorlage :)

    Ich drücke mir nun seeeehr die Daumen!!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)
    Ein Blogplaner ist wirklich eine gute Idee, weil ich gerade im letzten Jahr etwas die Übersicht verloren habe. Ich schriebe immer viel und gerne auf Post-Its, aber naja - gut ist das ja auch nicht unbedingt ;)

    Wie soll dein perfekte Beauty Blog Planer aussehen?
    Der perfekte Planer wäre natürlich vom Layout her an meinen Blog angepasst. Vielleicht wäre mein Header-Bild von www.modernsnowwhite.de drauf und eher in Richtung Rot - schwarz - grau - weiß (gerne auch Polkadots).

    Welche Seiten hättest du gerne und in welcher Reihenfolge?

    persönlichen Daten
    Blogpost zu planen (8 Seiten)
    Videos zu planen (würde noch bei mir dazukommen - 8 Seiten)
    Kalender in Wochen (mit der GENIALEN Beleglink-Box!)
    PR-Samples (4 Seiten)
    TO DO (8 Seiten)
    Statistik
    Eventeinladungen (2 Seiten)
    Jahreskalender 2015 + 2016
    Notizen (8 Seiten)

    Was nicht unbedingt rein muss:
    Testergebnisse
    PR-Kontakte (habe ich ein eigenes Dokument)
    Wishlist
    Blogger Aktionen
    TAG
    Zugangsdaten

    So richtig einschätzen, ob das jetzt „reicht“ kann ich nicht - da bin ich natürlich offen für die Menge an Seitenzahlen ;) Wichtig wäre mir, dass auch mein Youtube-Kanal und die Videos dafür auch geplant werden können!

Eine wirklich ganz tolle Verlosung <3

    Bussi,
    Sissy

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die sind wirklich super schön geworden. Ich beneide dich wirklich, dass du die Ruhe hast und dir die Zeit nimmst so etwas großartiges zu kreieren. Wirklich eine tolle Idee.

    Und weil er mir so gut gefällt, würde ich mich wirklich freuen, wenn ich einen für mich gewinnen würde...
    Ich würde mich freuen, wenn er vom Design her zu meinem Blog passt und vielleicht auch in den Farben Türkis oder Pink (: Und natürlich mit meinem Namen. Die Reihenfolge würde ich wohl von dir so übernehmen, die gefällt mir eigentlich ganz gut so (:

    Zu den Seiten:
    To Do - 2 Seiten
    Jahreskalender 2016
    Blogpost - Ideen - hmm... das ist schwierig, da habe ich immer tausende... Wie viele Seiten hast du denn? 10 wären warscheinlich etwas viel oder? Oo
    TAGs - reicht denke ich 1 Seite (:
    Eventeinladungen - Da reicht auch dicke 1 Seite
    Blogger Aktionen - Ideen - 2 Seiten
    Geburtstagskalender - denke ich so wie du, das wären 6 Seiten oder?
    Zugangsdaten - ui, hmm... ob da zwei Seiten ausreichen? Ich schätze 4 Seiten wären besser :)
    PR-Kontakte - habe ich leider kaum welche. Aber für jeden Buchstaben eine Seite wäre mal ein Anfang :)
    Notizen - 4 Seiten

    Die Seiten, die ich nicht genannt habe, benötige ich auch nicht :)

    Und wirklich nochmal ein riiiiesen Lob für dich! Und noch eine Frage, falls ich nicht gewinne und du ihn mir dann so designst und per Mail schickst zum selbstdrucken. Wie bzw. Wo hast du das denn heften lassen? Sieht nämlich richtig toll aus bei dir (:

    Allerliebst
    Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir der Kalender so gut gefällt =)
      Ich habe es in einer örtlichen Druckerei binden lassen. Hat ungefähr 5 Euro gekostet. Zusätzlich habe ich dann das Deckblatt in Farbe dort auch noch ausgedruckt. und einen stabilen Karton hinten hinzufügen lassen.
      Lg Geri

      Löschen
  5. <3 <3 <3
    I'm in love!! <3 <3
    Der Planer ist super!!!
    Ich hatte mir eigentlich noch keine Meinung zu solch einem Planer gemacht sondern benutze den in meiner Arbeit mit (mit verschlüsselten Formulierungen falls mal einer da rein schaut :-) )
    Wenn ich mir aber einen überlegt hätte, dann wurde er deinem ziemlich nahe kommen.
    Ich habe aber nicht so ein Geschick was das Design betrifft. Du hast das echt richtig richtig cool gemacht!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Eine sehr schöne Idee :-)
    Zu den Seiten würde ich die Aufstellung bevorzugen:
    To Do - 2 Seiten
    Blogpost - Ideen - 2 Seiten denke ich. Ich hab da keine Ahnung.
    TAGs 2 Seiten
    Eventeinladungen 2 Seiten
    Blogger Aktionen - Ideen 2 Seiten
    Wishlist haha 1000 Seiten?? :D Nein... sagen wir mal auch so 4...
    AMUs / Looks verwendete Produkte - 4 Seiten
    Wichtige/Interessante Webseiten - 1 Seite
    Zugangsdaten - 1 Seiten
    PR-Kontakte - 1 Seite
    Notizen - 2 Seiten

    Ich habe da, ehrlich gesagt, keine genau Idee oder Vorstellung wieviel Seiten denn überhaupt möglich sind bei so einem Kalender.

    AntwortenLöschen
  7. Wooow Liebes, da hast du ja super viel Arbeit rein gesteckt! Aber das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Man merkt einfach, dass dein Kalender richtig gut durchdacht ist. Respekt! Bisher habe ich so etwas nicht genutzt, dringend nötig hätte ich es aber. Im letzten Jahr hatte ich mir einfach ein Notizbuch zugelegt, in dem ich Ideen für Blog Posts festgehalten habe, aber eine Struktur hatte das ganze nicht wirklich und in den letzten Monaten habe ich es auch nicht mehr genutzt. Du hast auch an super viele Dinge gedacht, die ich wohl gar nicht berücksichtigt hätte, obwohl es total Sinn macht. :) Also vielen Dank für die Anregung! Achso, wenn du ihn verkaufen würdest, wäre ich glaube sogar bereit, Geld dafür auszugeben. Obwohl ich normaler weise eher der Typ bin, der es dann in eigener Low-Budget Version umsetzt. Aber ich finde es einfach sehr überzeugend! Cool wäre es wenn du dann (beim Verkauf) trotzdem Customized-Versionen anbietest, also dass man Kleinigkeiten und das Deckblatt noch von dir ändern lassen kann.


    Soooo und nun zum Gewinnspiel, da möchte ich natürlich auch gerne mitmachen! :)
    Der perfekte Planer wäre bestimmt in Farbe, statt schwarz-weiß und hätte auch mein Blog-Design vorne drauf. Aber aus Kostengründen würde ich trotzdem eine Schwarz-Weiß Version drucken und ohne eigenes Deckblatt ist das auch ok. ;)
    Von den vorgeschlagenen Seiten hätte ich tatsächlich alle gerne!
    Von der Reihenfolge:
    Persönliche Daten
    Kalender 2015
    Geburtstage
    Eventeinladungen (1 Seite)
    Bloggeraktionen (1 Seite)
    TAGs (1 Seite)
    To Do Liste (2 Seiten)
    Kalender in Wochenansicht
    AMUs/Looks verwendete Produkte (8 Seiten)
    PR-Samples (4 Seiten)
    Blogpost-Ideen (8 Seiten)
    Websites / Zugangsdaten (1 Seite)
    PR-Kontakte (Reichen auch 6 Seiten ohne Buchstaben)
    Wichtige / interessante Webseiten (1 Seite)
    Wishlist (1 Seite)
    Notizen (4 Seiten)

    Liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, die Statistiken fehlen noch! Die hätte ich dann gerne nach der To Do Liste. :)

      Und nach dem Kalender in der Wochenansicht noch den Kalender 2016. ;)

      Löschen
  8. Ich habe den Planer ja schon auf Instagram bewundert und finde ihn jetzt noch toller. Man sieht wieviel Mühe du dir damit gegeben hast und ich finde ihn richtig gut durchdacht!
    Mein perfekter Planer hätte auf dem Titelbild meinen Blogheader oder etwas ähnliches. Die Farben würde ich so lassen wie du sie hast, eher dezent in grau.
    Welche Seiten und in welcher Reihenfolge:
    Deckblatt
    Persönliche Daten
    Jahresübersicht 2015
    Geburtstage
    Wochenübersicht
    Eventeinladungen
    Blogpost Ideen
    Bloggeraktionen
    TAGs
    Statistik
    PR-Samples
    Testergebnisse
    AMUs/ Looks & Produkte
    Wishlist
    To Do Liste
    PR-Kontakte
    Zugangsdaten
    Interessante Webseiten
    Notitzen
    Jahreskalender 2016

    Ich hoffe ich habe nichts vergessen! :) Ich finde den Planer auf jeden Fall richtig toll und bin mir sicher das er super ankommen wird!

    AntwortenLöschen
  9. Mhm, ich würde gerne wieder anfangen zu bloggen. Ich habe jetzt endlich mehr Zeit und vorallem auch endlich eine vernünftige Kamera! So ein Planer wäre toll, habe ich sonst nur immer iwas auf Zettelchen notiert und dann nie wieder gefunden :D

    Ich würde meinen Planer gerne so haben:
    Pers. Daten
    Geburtstage
    Tags 2 Seiten
    To Do 4 Seiten
    Amus + Produkte 10 Seiten
    Blogpost Ideen 8 Seiten
    Websites 4 Seiten
    Wishlist 4 Seiten
    Kalender Wochenansicht
    Zugangsdaten 1 Seite

    Ja, ich glaube so würde mir das gefallen :) herzliche Grüße (=

    AntwortenLöschen
  10. Ein großartiger Kalender, den du da gebastelt hast und die Idee ist wirklich klasse!
    Endlich mal ein Kalender, der ALLES hat, was Blogger so braucht.

    Sowohl vom Design, als auch von der Anordnung. Das ist dir richtig gut gelungen! :)

    AntwortenLöschen
  11. sehr süße Idee, du hast an alles gedacht:)

    AntwortenLöschen
  12. Oh wow, das ist ja wirklich ein tolles Teil! Ich bin wirklich begeistert, weil er einfach alles hat, was ein Blogger so gebrauchen kann :) Ich wollte die Tage sowieso noch einen Blogbeitrag zu "5 Tipps für ein tolles Blogjahr 2015" oder so ähnlich schreiben und werde deinen Kalender auf jeden Fall mit aufnehmen! Ich versuche erstmal mein Glück bei deinem gewinnspiel, aber ich würde ich auch so super gerne haben wollen, ich liebe ja Statistiken und Co.:)
    Mein perfekter Kalender sollte eigentlich all das haben, was du schon aufgelistet hast:
    Welche Blätter möchtest du im Beauty Blog Planer haben? To Do
    Statistiken
    Jahreskalender 2016
    PR-Samples
    Blogpost - Ideen
    TAGs
    Eventeinladungen
    Blogger Aktionen - Ideen
    Wishlist
    AMUs / Looks verwendete Produkte
    Wichtige/Interessante Webseiten
    Geburtstagskalender
    Zugangsdaten
    PR-Kontakte
    Notizen
    To-Do Liste


    Hach ich muss mir diesmal glaube ich selbst die Daumen drücken, der Kalender sieht einfach so toll aus, duhast dir so eine Mühe damit gegeben <3
    Liebe Grüße,
    Jen

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, ich möchte mir den Planer gerne selber ausdrucken und habe das Formular ausgefüllt. Wie geht es denn jetzt weiter? Schickst Du die Vorlagen dann per Mail?

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, ja werde dir ein email mit der Datei zusenden. Aber vorher muss ich das noch etwas modifizieren, weshalb das auch ein paar Tage dauern kann, da ich auch noch Vollzeit arbeite.

      Löschen
    2. Ok, dann weiß ich Bescheid und warte gerne ein paar Tage.
      Ganz lieben Dank für Deine Mühe. :-)

      Löschen
    3. Habe mir nun am Wochenende den tollen Beauty-Blog-Planer ausgedruckt, danke Geri. :-))

      http://moppis.blogspot.de/2015/01/beauty-blog-planer-2015.html

      Löschen
  14. Hallo hier ist Marion 102 :) Heiße in Bloglovin so aber meine E-mail ist schon umgestellt wegen meinem Blog.
    Hätte gerne : To Do 8 Seiten
    Statistiken
    Jahreskalender 2016
    Blogpost - Ideen 6 Seiten
    Blogger Aktionen - Ideen 4 Seiten
    Wishlist 8 Seiten
    AMUs / Looks verwendete Produkte 4 Seiten
    Wichtige/Interessante Webseiten 8 Seiten
    Geburtstagskalender
    Zugangsdaten
    Notizen 6 Seiten

    aww der Kalender wäre so toll

    Marion102 von Bloglovin

    AntwortenLöschen
  15. Wow, der Planer ist echt toll! Dieses Jahr beschäftige ich mich schon sehr intensiv mit dem Bloggen (deutlich mehr als sonst) und ich finde das Planerbuch wirklich gelungen.

    Mein idealer Kalender sollte zusätzlich zu den "festen Sachen" Folgendes haben:
    2 Seiten Statistiken
    4 Seiten PR-Samples
    10 Seiten Blogpost - Ideen
    1 Seite TAGs
    1 Seite Eventeinladungen
    2 Seiten Blogger Aktionen - Ideen
    4 Seiten Wishlist
    20 Seiten AMUs / Looks verwendete Produkte
    2 Seiten Wichtige/Interessante Webseiten
    2 Seiten PR-Kontakte
    10 Seiten Notizen

    Liebe Grüße und Danke für die tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  16. Ich finde auch, dass dein Blogplaner super geworden ist. Ich habe mir mal einen bei daWanda gekauft, aber der ist in A4 und sehr groß und war eigentlich auch eher ein normaler Kalender. Deinen würde ich aber gerne ausprobieren. ich denke dass so ein Planer auch motivieren kann, weil man strukturierter rangehen kann.

    Zu deiner Frage 'Welche Seiten hättest du gerne und in welcher Reihenfolge?':
    Deckblatt
    persönliche Daten
    Jahreskalender 2015
    Kalender in Wochenansicht

    Jahreskalender 2016
    To Do: 8 Seiten
    TAGs: 1 Seite und auf die gegenüberliegende dann 1 von Blogpost-Ideen
    Blogpost - Ideen: 5 Seiten
    Blogger Aktionen - Ideen: 2 Seiten
    Eventeinladungen: 1 Seite und auf die gegenüberliegende dann 1 von PR-Samples
    PR-Samples: 3 Seiten
    Wishlist: 1 Seite
    Wichtige/Interessante Webseiten: 1 Seite
    Notizen: 10 Seiten
    Zugangsdaten: 2 Seiten
    Statistiken: 1(?) Seite

    Ich habe gerade nicht den Überblick, wie es mit der Anzahl der Seiten passt - falls eine sozusagen übrig ist, darf das gern noch eine Seite ToDo werden.
    So jetzt drück ich allen Mädels die Daumen, und mir am meisten ;)

    Liebe Grüße, Caro

    AntwortenLöschen
  17. Wow, der Hammer, wieviel Arbeit Du da reingesteckt hast! Hochachtung! Finde die Idee echt klasse. Ich hantiere mit einem kleinen Tischkalender, einem Notizbuch und diversen Zetteln rum und bin allgemein glaub seeeehr unorganisiert XD Da würde mir etwas "Planung aus einer Hand" echt gut tun.

    Wie soll dein perfekte Beauty Blog Planer aussehen?
    Und Du hast das so gut durchdacht, dass mir nicht mal einfällt, was noch fehlen könnte! Ein individuelles Deckblatt ist natürlich immer ein Sahnehäubchen, aber find ich dann auch nicht so super wichtig, da ich da Innere immer für erheblich wichtiger erachte :)

    Welche Seiten hättest du gerne und in welcher Reihenfolge?

    Deckblatt
    Persönliche Daten
    Jahreskalender 2015
    Geburtstagskalender
    Wochenkalender
    To Do (10 Seiten)
    PR-Samples (Doppelseite, bis jetzt würde ich sagen, dass mir der Platz reicht XD)
    Blogpost – Ideen (4 Seiten, da fällt einem ja gern mal mehr ein, oder man verwirft Sachen)
    TAGs (1 Seite)
    Eventeinladungen (1 Seite)
    Blogger Aktionen – Ideen (Doppelseite)
    Wishlist (4 Seiten)
    AMUs / Looks verwendete Produkte (so 6 Seiten, da ich hauptsächlich dafür einen Notizblock nutze und damit gut klar komme)
    Wichtige/Interessante Webseiten (4 Seiten)
    PR-Kontakte
    Statistiken
    Zugangsdaten (Doppelseite, eigentlich nur, damit ich mal n Überblick hab, wo ich Accounts habe. Passwörter schreib ich eigentlich nie auf ^^)
    Notizen (10 Seiten)
    Jahreskalender 2016

    So ungefähr würde das wohl aussehen, wenn ich's mir aussuchen kann :)
    Ne Idee ist bestimmt auch, die Seiten auszudrucken und dann in einen Ordner einzuheften. Ist vielleicht nicht so hübsch wie ne gescheite Bindung, aber man kann Seiten nach Bedarf ergänzen oder raus nehmen, wenn man merkt, dass man sie nicht braucht. (und es gibt grad bei A5 ja auch schmale Ordner.)

    AntwortenLöschen
  18. Die Idee einen eigenen Blogplaner zu erstellen finde ich wirklich super (wieso bin ich nicht mal auf die Idee gekommen? :D ) Bisher konnte mich nämlich auch so keiner wirklich überzeugen. Umso toller finde ich deshalb natürlich, dass du uns sogar deinen schönen Planer zur Verfügung stellst! Ich kann mir nur denken wie viel Arbeit und Mühe darin steckt. Aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt!
    Da du wirklich an alles gedacht hast und mir nicht einfällt was mir noch fehlen würde, wäre er für mich ebenfalls ein perfekter Blogplaner!

    Sollte ich tatsächlich gewinnen würde ich mich über folgende Seiten im Blogplaner freuen:

    To Do (10 Seiten -> ich muss immer alles genau notieren, damit ich es abhaken kann xD)
    Jahreskalender 2016 (1 Doppelseite als Übersicht)
    PR-Samples (4 Seiten)
    Blogpost - Ideen (8 Seiten)
    TAGs (2 Seiten)
    Eventeinladungen (2 Seiten)
    Blogger Aktionen - Ideen (2 Seiten)
    Wishlist (8 Seiten)
    AMUs / Looks verwendete Produkte (4 Seiten)
    Wichtige/Interessante Webseiten (2 Seiten)
    Geburtstagskalender (2 Seiten)
    Zugangsdaten (4 Seiten)
    PR-Kontakte (6 Seiten)
    Notizen (8 Seiten)

    Es ist gar nicht so einfach die Seitenzahlen einzuschätzen. Irgendwie habe ich immer Angst, dass es nicht reichen könnte :D

    Auf jeden Fall eine großartige Idee! Ich drücke mir mal die Daumen ;)

    AntwortenLöschen
  19. Wahnsinnig tolle Idee, hab das Formular gleich ausgefüllt und beschlossen ihn mir selber auszudrucken weil ich so ungeduldig bin ;) find ich super das du dir so viele Mühe gegeben hast und wahrscheinlich auch viele viele Stunden arbeit reingesteckt hast und das mit uns teilst, danke dafür <3 Liebste Grüße http://yasisbeauty.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  20. Das ist ja ein richtig klasse Planer!
    Ich würde meinen Planer so zusammen stellen:

    Deckblatt
    Persönliche Daten
    Jahresübersicht 2016
    Geburtstage
    Wochenübersicht
    Blogpost Ideen
    Bloggeraktionen
    To Do Liste
    Testergebnisse (2 Seiten)
    Wishlist (2 Seiten)
    PR-Samples (2 Seiten)
    PR-Kontakte (2 Seiten)
    Interessante Webseiten (2 Seiten)
    Zugangsdaten (2 Seiten)
    Notitzen

    Viel Spaß mit deinem Planer :)

    Liebe Grüße,
    Liz

    AntwortenLöschen
  21. Was für eine tolle Idee :) der wäre genau das richtige für mich.

    Mein Planer soll so aussehen:

    Deckblatt
    Persönliche Daten
    Jahresübersicht 2016
    Blogpost Ideen
    To Do Liste
    PR-Samples
    PR-Kontakte
    Interessante Webseiten
    Notizen

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  22. So ein Planer ist eine klasse Idee!
    Gerade für mich als Neuling-Blogger hilft es mir, den Überblick zu behalten und Neues & Wichtiges zu notieren.

    Also vom Design her sollte mein persönlicher Beauty Blog Planer ja am besten zu meinem Blog passen. Sprich, idealerweise mit dem Header Bild :)

    Die Reihenfolge würde ich nur dezent verändern:

    Deckblatt
    Persönliches
    Kalender
    Eventeinladungen - 1 Seite
    Blogger-Aktionen - 1 S.
    Wishlist - 2 S.
    Blogpost Ideen - 4 S.
    To Do - 4 S.
    AMUs/verw. Produkte - 10 S.
    PR-Samples - 2 S.
    Testergebnisse - 6 S.
    Zugangsdaten - 1 S.
    interessante Webseiten - 2 S.
    Notizen - 6 S.

    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  23. Wow, dein Blog Planer ist toll geworden! Du hast dir wirklich viele Gedanken gemacht. Zuerst dachte ich, ich brauche sowas nicht unbedingt. Aber deine gestalteten Seiten sind super und helfen sicherlich bein der Planung von Posts etc.

    Ich würde mir folgendes wünschen:
    Deckblatt
    Persönliches
    To Do (10 Seiten)
    Statistiken (2 Seiten)
    Jahreskalender 2016
    PR-Samples (10 Seiten)
    Blogpost - Ideen (5 Seiten)
    TAGs (2 Seiten)
    Eventeinladungen (2 Seiten)
    Blogger Aktionen - Ideen (2 Seiten)
    Wishlist (4 Seiten)
    AMUs / Looks verwendete Produkte (4 Seiten)
    Wichtige/Interessante Webseiten (2 Seiten)
    Geburtstagskalender (2 Seiten)
    Zugangsdaten (2 Seiten)
    PR-Kontakte (5 Seiten)
    Testergebnisse (5 Seiten)
    Notizen (8 Seiten)

    AntwortenLöschen
  24. Der Planer ist richtig toll geworden! Ich habe meine Ideen inklusive To Do Liste usw. bisher immer nur auf einem DIN A4 Blatt in meinem College-Block gesammelt, da mir die Ideen oftmals in der Uni oder so kamen :D

    Ich würde folgende Reihenfolge toll finden:
    Deckblatt
    Persönliches
    Statistiken (2 Seiten)
    Jahreskalender 2016
    To Do (10 Seiten)
    PR-Samples (5 Seiten)
    Eventeinladungen (1 Seite)
    Blogpost - Ideen (8 Seiten)
    TAGs (1 Seite)
    Blogger Aktionen - Ideen (2 Seiten)
    Wishlist (4 Seiten)
    AMUs / Looks verwendete Produkte (5 Seiten)
    Wichtige/Interessante Webseiten (2 Seiten)
    Geburtstagskalender (2 Seiten)
    Testergebnisse (8 Seiten)
    Notizen (8 Seiten)
    Zugangsdaten (1 Seite)
    PR-Kontakte (5 Seiten)

    Liebe Grüße,
    Amelie

    AntwortenLöschen
  25. Der Planer ist so toll geworden und ich find es klasse wie viel Arbeit du darein gesteckt hast!

    Die Reihenfolge ist mir eigentlich gar nicht so wichtig. Ich denke, du kannst das gut einschätzen wo was am besten ist. :)

    AntwortenLöschen
  26. Wow der Planer ist dir richtig gut gelungen! Ich denke, ich werde die Tage mal das Formular ausfüllen und mir das dann ausdrucken-im Moment hab ich ein altes Notiz Buch genommen, um alles mögliche für den Blog einzutragen.
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  27. BOA Geri! Der Planer ist wirklich der HAMMER! Sehr durchdacht und toll umgesetzt! Ich notiere mir bisher immer alles in einem normalen Collage Block und das ganze ist wirklich seeeehr unübersichtlich! Hier behält man optimal den Überblick und weiß ganz genau was man noch zu tun hat oder wo man suchen muss!

    GLG Ramona
    http://ramonas-beauty-blog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  28. Was für ein toller Planer! Sowas brauche ich dringend, mein "System" ist nämlich total wirr :D Spontan würden mir gar keine fehlenden Kategorien einfallen, du hast echt an alles gedacht! <3

    Ganz liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  29. Wow wie toll <3

    Deckblatt
    Persönliches
    To Do (10 Seiten)
    Statistiken (2 Seiten)
    Jahreskalender 2016
    PR-Samples (2 Seiten)
    Blogpost - Ideen (8 Seiten)
    TAGs (2 Seiten)
    Eventeinladungen (2 Seiten)
    Blogger Aktionen - Ideen (1 Seiten)
    Wishlist (4 Seiten)
    Wichtige/Interessante Webseiten (2 Seiten)
    Zugangsdaten (2 Seiten)
    PR-Kontakte (6 Seiten)
    Testergebnisse (4 Seiten)
    Notizen (10 Seiten)

    AntwortenLöschen
  30. vielen dank dafür, dass du das gewinnspiel doch noch weiter laufen lässt! :) An dieser Stelle muss erwähnt werden, dass es echt toll ist, dass du scheinbar alle persönlichen Nachrichten an dich in dem Formular durchliest, das ist wirklich cool und vorbildlich <3 da das raffle-ding noch 9 stunden geschaltet ist, kann ich doch noch mit machen^^

    Ich finde deinen Plan super, er gefällt mir sehr gut! Ich finde die Möglichkeit zum Personalisieren wichtig, also wenn man zb ein eigenes Deckblatt oder so gestalten könnte :) dazu wäre es schön, wenn man bestimmte Seiten innerhalb des Wochenkalenders anordnen könnte - also z.b. pro monat noch eine to do-liste, Testergebnisse etc (also alles, wo bei mir (12) hinter steht ;) aber ansonsten gibts von meiner Seite aus nichts zu meckern.
    Vielen Dank für deine Mühe :) Meine Reihenfolge wäre diese:

    Jahreskalender 2015
    Geburtstagskalender
    Blogger Aktionen - Ideen (2)
    TAGs (2)
    Statistiken (1-2)

    Wochenkalender
    To Do (12)
    Notizen (12)
    Testergebnisse (12)
    Blogpost - Ideen (12)
    Wishlist (12)

    Eventeinladungen (2)
    Jahreskalender 2016
    Wichtige/Interessante Webseiten (2)
    Zugangsdaten (4)
    PR-Kontakte (am besten wie du, so dass a-z gut platz haben :))

    AntwortenLöschen
  31. Danke für den tollen Beauty Blog Planer :)
    mein Blogpost dazu ist jetzt auch online.

    Liebe Grüße,
    Minchen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Link dazu habe ich vergessen ^^
      http://minchenslackstube.blogspot.de/2015/01/beauty-blog-planer-2015-by-sweet-cherry.html

      Lg <3

      Löschen
  32. Die Idee ist erstmal genial und das du den Planer mit uns teilst so großzügig!
    Ich kann nur sagen, dass mir der Planer genau so super gefällt und ich mir gleich einen bestellt habe.
    Dich dann lobend zu erwähnen ist das Mindeste! Ich sage Danke und freue mich total :-)

    AntwortenLöschen
  33. Der Planer ist wirklich super. Hier habe ich heute noch darüber gebloggt: http://schminktussis-welt.blogspot.de/2015/02/diy-beauty-blog-planer-made-by-sweet.html

    Ein ganz großes Dankeschön nochmal.

    LG Schminktussi

    AntwortenLöschen


Vielen Dank für deinen lieben Kommentar ♥ Ich freue mich über jeden Einzelnen!

Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder ähnliches ohne Bezug zum Blogpost, sowie beleidigende Kommentare sind nicht gestattet und werden unverzüglich gelöscht!

Anregungen, Kritik oder Linkempfehlungen könnt ihr mir gerne per Kontaktformular hinterlassen!

Werbung

Community

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Blog Top Liste - by TopBlogs.de bloglist.de Deine moderierte Blogliste Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de All Women Sites Ebuzzing - Top Blog - Beauty beautywunder.de Follow

Like us on Facebook

Google Friend Connect