Review | Remington S6500 Sleek & Curl Haarglätter

Dienstag, Dezember 02, 2014


Vor kurzem löste ich meinen alten Lidl-Glätteisen mit dem Remington S6500 ab. Einen neuen Glätteisen wünschte ich mir schon länger, vor allem einen von Remington, oder noch besser GHD. Leider komme ich kaum dazu ihn zu benutzen. An was das liegt werde ich euch gleich erzählen.

Wer mich kennt, weiß, dass ich von Natur aus sehr feines und verdammt glattes Haar habe. Daher kommt für mich ein Glätteisen für die ursprüngliche Verwendungsart nicht in Frage. Warum glatte Haare denn noch glätter machen?

Trotzdem wünschte ich mir einen anständigen Glätteisen, mit dem ich schöne Locken und Wellen zaubern konnte, denn mein Lidl-Glätteisen von Desperate Houswifes konnte meine Erwartungen nicht erfüllen und vegetierte im Schrank vor sich hin. Meine Locken hielten einfach keine Stunde damit. Warum auch immer.

Als ich von Glätteisen Test den Remington S6500 Sleek & Curl zugeschickt bekommen habe, war ich schon begeistert von der ersten Anwendung.

Das Gerät | Remington S6500 Sleek & Curl

Remington S6500 Sleek & Curl
Lieferumfang: Haarglätter, Gebrauchsanweisung, Aufbewahrungstasche
Gewicht: 255 g
Preis: 49,95 €

Das Glätteisen von Remington ist farblich in schwarz gehalten und mit gold-silbernen Stellen verziert. Diese Stellen sind beispielsweise die Keramikflächen und die Außenseite, wo sich das LED-Display befindet, welches blau aufleuchtet, sobald es an ist.




Seitlich an dem Glätteisen befindet sich ein + und -, um die Temperatur zwischen 150° und 230°C. Es gibt neun Stufen mit je 10°C-Schritten. Der rechte Balken zeigt an, ob das Gerät bereit ist. Blinken die drei Balken noch auf, lädt das Gerät momentan noch. Außerdem befindet sich daneben ein Ein- und Ausschalter. Nach ca. 60 Minuten hat das Glätteisen eine Abschaltautomatik, für den Fall, dass man mal das Glätteisen vergessen hat auszuschalten - was eigentlich nicht vorkommen sollte.
Um das Glätteisen zu verstauen, gibt es am Ende, wo das Stromkabel beginnt einen kleinen Riegel zum abschließen, der mit einem Sicherheitsschloss versehen ist. Somit werden die Keramikflächen geschützt und das Glätteisen kann gut verstaut werden.



Es gibt zwei Funktionen, die euch beim Benutzen des Glätteisen durchaus helfen können:
Turbo-Boost: Zwei Sekunden muss man die "+"-Taste drücken, um mit der Temperatur sofort auf 230°C zu kommen.
Tastensperre: Zwei Sekunden bei der "-"-Taste und die Tasten werden während der Benutzung gesperrt. Auf dem Display wird das mit einem Schloss angezeigt.



Weiterhin gibt es eine schwarze Aufbewahrungstasche aus Fließ, welche passend zum Glätteisen mitgeliefert wurde. Die Aufbewahrungstasche enthält ebenfalls eine separate Kabelhalterung. Zudem kann das Glätteisen während der Anwendung auf der Aufbewahrungstasche abgelegt werden, um nicht das eigene Mobiliar anzukokeln.




Kurze und wichtige Informationen über das Gerät findet ihr auf der Verpackung hinten. Außerdem gibt es kleine Anwendungshinweise, wie man die Haare glättet oder frisieren kann.



Der Test | Remington S6500 Sleek & Curl
Nachdem ich das Glätteisen entriegelt und an das Stromnetz angesteckt habe, konnte ich es einschalten und die Temperatur hochstellen. Das Aufwärmen hat zwischen 1 und 3 Minuten gedauert. Zu meiner Schande habe ich nicht auf die Uhr geschaut. Danach ging es schon ans Locken meiner Haare. Aber vorher bitte noch die Haare mit einem Hitzeschutzspray besprühen, um die Haare nicht so stark zu beschädigen. Man wickelt die Strähne um eine Hälfte der Keramikfläche und hält dabei die Spitze fest (siehe Bild über diesem Text). Das sollte so nah es geht am Haaransatz stattfinden - man sollte sich jedoch nicht am Kopf verletzten. Das kann nämlich ganz schön weh tun. Anschließend fährt man langsam mit dem Glätteisen in Richtung Haarspitzen - nicht zu schnell und nicht zu langsam. Bevor das Glätteisen die Finger berührt, die Haarspitzen loslassen und weiter nach unten ziehen.
Bevor die Locke kühlen kann, sollten die einzelnen Lockensträhnen nochmal um den Finger gewickelt werden und in Richtung der Lockenstruktur gedreht werden, damit sie nicht zu schnell ihre Form verlieren. Danach können die Locken abkühlen. Zum Schlüss kann den Haaren noch ein leichtes Haaröl oder Haarspray hinzugefügt werden. Haare locker durch schütteln und etwas frisieren.

Während dem Test habe ich gemerkt, dass das Gehäuse etwas instabil ist. Beide Hälften wackeln ein wenig und gingen oft nicht übereinander zu. Beim Glätten hat das aber nicht weiter gestört.





Fazit | Remington S6500 Sleek & Curl
Mir gefallen die Locken (in diesem Fall eher Wellen) sehr gut und ich habe maximal 15 Minuten gebraucht, um mein ganzes Haar damit zu frisieren. Die Wellen haben bei mir einen guten Tag gehalten. Leicht voluminös war es auch am nächsten Tag noch - vor allem an den Spitzen.
Leider ist das Gehäuse ein wenig instabil. Während dem Benutzen ist mir das aufgefallen, dass das Glätteisen oft nicht aufeinander zugedrückt werden kann. Jedoch hat mich das gar nicht so groß gestört. Ich konnte trotzdem noch damit arbeiten.
Mir hat noch ein Hitzehandschuh gefehlt, der beim Grundig Freestyler wirklich hilfreich war. Denn ab und zu habe ich mir minimal die Pfoten verbrannt. Zum Glück entstand hier keine Brandblase.
Die speziellen Funktionen Turbo-Boost und Tastensperre gefallen mir besonders gut und helfen dabei, die Haare schneller zu frisieren. Auch das Display hilft zu erkennen, wann das Gerät bereit ist.
Das Design ist sehr schlicht und ansprechend. Mir gefällt's.
Ich freue mich, das Glätteisen nun bei mir zu Hause zu haben. Wie oben schon erwähnt, hatte ich als Vergleichsgerät einen Lidl-Glätteisen, mit dem ich wirklich unglücklich war.


Welches Glätteisen habt ihr zu Hause? Glättet oder lockt ihr lieber?

Eure Geri ♥
PR-Sample

You Might Also Like

12 Kommentare

  1. Oh Gott, dass steht dir so gut! Du solltest viel öfter Locken tragen!! *.*

    AntwortenLöschen
  2. ohhh Locken stehen dir sooo gut! Wenn ich mir mal Locken mache, dann auch am liebsten mit einem Glätteisen, weil mir da das Ergebnis am besten gefällt.

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab sogar einen von ghd. Allerdings erst einmal ausprobiert, hat nicht geklappt und seitdem staubt er in seiner Verpackung ein. Total bekloppt, ich weiß... vor allem wegen des Geldes... Ich muss das nochmal versuchen. Dir stehen die Locken bzw Wellen wirklich unglaublich gut!

    AntwortenLöschen
  4. :-) Wunderschön!!
    Ich liebe diesen Look. Mein Glätteisen ist von GHD. Aber, Schande über mein Haupt, ich kann damit nicht umgehen ....
    Ich stehe ewig lang im Bad und das Ende vom Lied ist, dass ich dann doch nur glätte weil mir die Locken (bzw. Wellen) einfach nicht gelingen wollen.
    Dir steht das echt super gut!!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde das Ergebnis ok, allerdings gefallen mir so richtige Locken besser. Bei dem(deinen) Post mit den Lockenwicklern,die haben mir besser gefallen und standen dir meiner Meinung nach auch besser. Denn Preis finde ich ganz gut, vor allem für die ganze Technik. Ich habe einen Lockenstab, benutze ihn aber gar nicht mehr, weil sich bei mir die Locken nach ein par Stunden schon wieder rausziehen.
    lg
    rock-your-life22Blospot.de

    AntwortenLöschen
  6. Die Locken sehen an dir wirklich sehr hübsch aus, ich glätte mit meinem Eisen nur, die Locken kriege ich nie hin, zumindest nicht auf beiden Seiten :/

    AntwortenLöschen
  7. Du siehst mit Locken sooo toll aus!♥ Ich meine, du siehst immer toll aus, aber mit Locken: WOW!

    Liebe Grüße,

    Jenny
    Jenseitsvoneden.de

    AntwortenLöschen
  8. Boa Geri du siehst mit Locken (natürlich auch ohne) total bezaubernd aus :-O

    AntwortenLöschen
  9. wow toll siehst du aus mit dieser Lockenmähne! *-*

    AntwortenLöschen
  10. Das hast du wirklich toll hinbekommen. Ich habe auch ein Glätteisen von Remington und hatte zuerst auch ein "schlechtes". Man merkt da wirklich den Unterschied!

    AntwortenLöschen
  11. Remington ist so oder so eine sehr gute Marke! Ich habe sie mir auch vor ca. 6 Monaten gekauft und bin super zufrieden.

    Deine Aussagen bestätigen ebenso meine!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Danke für das Review dieses Glätteisens & Tolles Glättergebnis!
    LG, Giulia.

    AntwortenLöschen


Vielen Dank für deinen lieben Kommentar ♥ Ich freue mich über jeden Einzelnen!

Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder ähnliches ohne Bezug zum Blogpost, sowie beleidigende Kommentare sind nicht gestattet und werden unverzüglich gelöscht!

Anregungen, Kritik oder Linkempfehlungen könnt ihr mir gerne per Kontaktformular hinterlassen!

Werbung

Community

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Blog Top Liste - by TopBlogs.de bloglist.de Deine moderierte Blogliste Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de All Women Sites Ebuzzing - Top Blog - Beauty beautywunder.de Follow

Like us on Facebook

Google Friend Connect