♥ Sweet Little Things #17

Mittwoch, Juni 25, 2014

Es war in letzter Zeit ziemlich ruhig in dieser Rubrik, aber heute möchte ich euch mit meinem neuesten Liebling beglücken.

Auf der Suche nach einem sehr guten Puder, wollte ich mich mal im asiatischen Bereich umschauen und bin dabei auf das Dear Girls Be Clear Pact Puder von Etude House gestoßen.


Das Puder habe ich über einen Verkäufer bei Ebay erstanden und hat mich weniger als 7 Euro gekostet. Je nach Shop könnte das Puder teurer sein. Enthalten sind insgesamt 10 g Produkt.

Optisch beglückt uns Etude House mal wieder mit einem mädchenhaften Design. Denn die Farbe der Verpackung ist Rosa *__*.

Das Puder selbst ist geschützt durch eine Plastikabtrennung auf der eine Puderquaste liegt. Im Deckel ist außerdem noch ein Spiegel vorhanden. Der Deckel lässt sich ohne große Mühe öffnen und schließen.


Die Farbe des Puders ist neutral und enthält Prägungen, wie sie auf dem Puderdeckel zu finden sind. Das Puder fühlt sich wirklich seidig und geschmeidig an und gibt sehr gut Farbe ab. Bei genauem Hinsehen erkennt man sogar sehr sehr feine Schimmerpartikel, die auf der Haut gar nicht sichtbar sind. Das Puder trage ich morgens immer mit einem Kabuki auf und verteile das Puder großzügig auf meiner Haut. Aufgrund der feinen Schimmerpartikel lässt das Puder meine Haut ein wenig strahlen und reduziert minimal rote Stellen im Gesicht.


Das Puder mattiert meine Haut sehr gut und es hält meiner Meinung nach etwas länger an, als andere Puder, die ich bisher ausprobiert habe. Es soll sogar von der selben Serie ein Dear Girls Oil Control Pact Puder geben, welches ich demnächst ebenfalls ausprobieren werde.


Fazit:
Ein tolles und zuckersüßes Puder, welches ich bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr missen möchte. Irgendwie ist es total komisch. In Deutschland gibt es so viele Puderprodukte, aber ich fühle mich immer zu asiatischen Marken hingezogen. Bis jetzt macht mich das Puder sehr glücklich und sehe gegen Abend nicht mehr so glänzend aus.


Kennt ihr das Puder von Etude House? Welches Puder benutzt ihr zum mattieren?

einen weiteren Bericht findet ihr bei Beauty Mango.

Eure Geri ♥

You Might Also Like

13 Kommentare

  1. Die Verpackung ist wirklich niedlich, für mich hört sich die mattierende Version interessant an :)

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht aber echt hübsch aus und dann noch mit dieser Prägung, sehr schön! Ich selber habe so einige Puder hier, die ich wild im Wechsel nutze. ;-) Ich habe aber zum Glück keine fettige Haut oder Probleme mit Glanz, sodass ich mit allen Pudern zufrieden bin. lg Lena

    AntwortenLöschen
  3. Super niedlich! An dieses Puder habe ich bisher noch gar nie gedacht, dabei ist die Verpackung einfach traumhaft. Ich verwende ein Sebum Control Puder von Innisfree :3

    AntwortenLöschen
  4. Mein Puder ist ja vor einiger Zeit leer gegangen und ich bin richtig traurig. Ich werd mir das auf jeden Fall nachkaufen, sobald ich meine anderen aufgebraucht habe :D

    AntwortenLöschen
  5. Och Gottchen, ist das Puder goldig ♥ Dennoch habe ich NULL Interesse, asiatische Marken zu testen. Ich weiß nicht warum. Die Verpackung ist jedes Mal total niedlich und die Produkte scheinen auch echt top zu sein, aber irgendwie...ich weiß nicht. Ich glaube, mich stört es fast, dass ich die Produkte nicht wirklich testen kann bzw. sie mit so einem Aufwand ersteigern oder kaufen muss. Wobei...nein...das zählt nicht wirklich als Argument.^^

    Liebe Grüße

    Jenny
    Jenseitsvoneden.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha! Ich will dich ja zu nix verleiten ;-)
      So ist deine Einstellung und das ist auch in Ordnung. Wäre ja doof, wenn ich dich die ganze Zeit anfixen könnte :D

      Löschen
  6. Ich benutze seit Jahren nur noch Puder aus Thailand, weil die bei mir bisher gut funktionieren. Die lass ich mir meist von Verwandten mitbringen die immer mal nach Deutschland kommen. Die meisten Puder in Deutschland sind bei mir zu dunkel. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher habe ich das, was ich für meine Haut brauche oft in Asien gefunden und ich werde das in zukunft auch so wie du machen, wobei ich keine Verwandten habe, die DE besuchen können. Aber der nächste Urlaub auf die Philippinen ist schon fast gebuch ;D

      Löschen
  7. Ich liebe diese hübschen Designs von Etude House oder auch Tony Moly und anderen asiatischen Marken sehr :) Ich hatte von Tony Moly mal ein sehr helles Puder, bin damit aber nicht wirklich gut klar gekommen, es war mir einfach zu hell. Aktuell benutze ich das mattifying Puder von P 2 und bin sehr zufrieden damit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dadurch dass die Asiaten alle sehr hell sein wollen, sind auch die Produkte auf helle Haut ausgelegt. Das wäre auf jeden Fall ein Nachteil. Aber so lange du etwas vor Ort findest, ist es auf jeden Fall besser und kostengünstiger =)

      Löschen
  8. Ich liebe asiatische Produkte, seit ich im Nahen Osten gewohnt habe und benutze zur Zeit z.B. auch die Hada Labo Serie aus Japan. Auch von Etude House hatte ich schon Gesichtsprodukte.
    Ist der Puder für jeden eher helleren Hautton nutzbar? Ich bevorzuge transparente Puder, da sie nicht unnatürlich wirken.
    LG Simone**

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Puder ist transparent, weshalb es für jeden Hauttypen geeignet ist.

      Löschen


Vielen Dank für deinen lieben Kommentar ♥ Ich freue mich über jeden Einzelnen!

Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder ähnliches ohne Bezug zum Blogpost, sowie beleidigende Kommentare sind nicht gestattet und werden unverzüglich gelöscht!

Anregungen, Kritik oder Linkempfehlungen könnt ihr mir gerne per Kontaktformular hinterlassen!

Werbung

Community

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste bloglist.de Deine moderierte Blogliste Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de All Women Sites Ebuzzing - Top Blog - Beauty beautywunder.de Follow

Like us on Facebook

Google Friend Connect