Review | Kiko Nagellackneuzugänge

Dienstag, Mai 13, 2014


Letzte Woche habe ich euch in meinem kleinen Haul gezeigt, dass ich ebenfalls einige Kiko Nagellacke gekauft habe. Und weil ich noch aus PR-Samples welche ungezeigt daheim hatte, habe ich mir gedacht, einen Sammelpost daraus zu machen. Fünf der gezeigten Nagellacke sind gekauft und drei PR-Samples.

Kiko gehören farblich und qualitativ zu einer meiner Lieblingsmarken, was Nagellacken angeht.


Ich habe sie nicht wirklich nach einem Schema sortiert. Einen konstanten Preis haben die Kiko Nagellacke nicht. Der Preis liegt zwischen 1,90 Euro und 4,90 Euro. Kommen neue Nagellacke frisch ins Sortiment, werden sie für 4,90 Euro angeboten. Verschwindet beispielsweise eine LE werden die Nagellacke für 1,90 Euro verkauft. Zwischendurch gibt es noch Nagellacke, die für 2,90 Euro verkauft werden.

650 Peach | 665 Violet | 843 Pearly Orchid Pink


Kiko Cupcake Nail Lacquer 650 Peach *
Kiko beschreibt sie als Nagellacke mit Relief-Körnern in voller Farbe, mattem Finish und dreidimensionalem Effekt. Aktuell sind sie reduziert und für 2,90 Euro erhältlich.

Diesen Nagellack habe ich zusammen mit den Bodyprodukten bekommen. Meine Schwester hatte die Farbe ausgetestet und mochte sie nicht wirklich. Deswegen habe ich den Nagellack wohl vergessen. Aber auf meinen Nägeln aufgetragen, gefällt mir das Ergebnis irgendwie schon sehr gut. Die Farbe könnte für meinen Hautton etwas grenzwertig sein. Je nachdem wie dunkel oder hell ich bin, passt sie besser oder schlechter zu mir. Die Oberfläche der Nagellacke ist rau und gleich den Sandnagellacken anderer Marken. Die Trocknungszeit ist schnell und benötigt keinen TopCoat. Wird ein TopCoat drüber gemacht, verschwindet der Effekt vom rauen Sandnagellack. Schade, dass ich mir keine anderen Farben gekauft habe.



Kiko Fancy Top Coat Nail Lacquer 665 Violet
Hierbei handelt es sich um einen Nagellack mit Multieffekt-Glittern und brilliantem, vielfarbigen Finish.

Es gibt verscheidene Formen von Glitter-TopCoats bei Kiko. Aber irgendwie hat mich der blaue - oder genauer gesagt der violette Glitter TopCoat am meisten angesprochen. Den TopCoat habe ich euch mal auf verschiedenen Untergrundfarben aufgetragen. Ich würde den TopCoat nicht  auf allen Nägeln auftragen, sondern nur auf einem Nagel oder auf die Nagelspitzen. Ansonsten freue ich mich damit ein Nageldesign zu machen.



Kiko Quick Dry Nail Lacquer 843 Pearly Orchid Pink
Laut Kiko sollen diese Nagellacke in der ersten Schicht nach nur 60 Sekunden trocknen.

Eigentlich habe ich diesen Nagellack nur wegen der Farbe gekauft *__* Die ist soo schön. Erst hinterher habe ich gemerkt, dass es ein schnelltrocknender Nagellack ist. Nach einer Minute war der Lack zwar angetrocknet, aber leider nicht Datschfest. Man konnte auf jeden Fall leicht drüberstreichen. Nach ca. fünf Minuten konnte ich mit meiner Nagelspitze leicht reindrücken und Abdrücke hinterlassen. Leider konnte Kiko sein versprechen nicht ganz halten. Aber die Farbe ist trotzdem unglaublich schön *__*




490 Pearly Salamander Red | 527 Metallic Emerald Green | 530 Pearly Blue Peacock


Kiko Nail Lacquer 490 Pearly Salamander Red

Die Farbe ist ein intensives Koral mit silbernen und goldenen Schimmerpartikel. Die Farbe deckt gut in zwei Schichten. Der Schimmer ist auf dem Nagel sehr dezent zu sehen. Aber für den Sommer ein wundervolle Farbe.




Kiko Nail Lacquer 527 Metallic Emerald Green

Meine Lieblingsfarbe ist blau und deswegen hat mich die Farbe so stark angesprochen. Metallic Emerald Green trifft die Farbe wirklich sehr gut.




Kiko Nail Lacquer 530 Pearly Blue Peacock

Das ist ebenfalls eine besondere Farbe. Auch dieser Name ist meier Meinung nach sehr gut gelungen. Der Nagellack ist versetzt mit kleinen groben blauen Partikel versetzt. Ein goldgrüner Schimmer lässt sich je nach Lichteinfall erhaschen. Der goldgrüner Schimmer erinnert total an die Federn eines Pfaus.



Kiko Denim Nail Lacquer 465 British Jeans *


Dieser Nagellack stammt aus der Boulevard Rock LE, die ich euch hier schon gezeigt habe. Die Farbe ist ein wunderschönes kräftiges Jeansblau, dessen Finish semi-matt wird. Das Finish erinnert mich irgendwie an Leder. Die Trocknungszeit und Haltbarkeit finde ich in Ordnung.



Kiko Denim Nail Lacquer 461 Art Poppy Red *

Auch diese LE stammt aus der Boulevard Rock LE und gehört zu den Denim Nagellacken. Das Finish ist genau, wie der blaue Nagellack. Die Farbe ist ein kräftiges Rot. Im Fläschchen selbst sind noch minimale silberne Schimmerpartikel zu sehen, die auf dem Nagel gar nicht mehr zu erkennen sind.


Ich hoffe, euch hat meine Ausbeute bzw. meine Übersicht gefallen.



Welche Kiko Nagellacke mögt ihr denn?

Eure Geri ♥
*PR-Sample

You Might Also Like

13 Kommentare

  1. Den Cupcakelack finde ich toll und das matte Finish beim roten Lack gefällt mir auch sehr! lg Lena

    AntwortenLöschen
  2. Also ich finde die Cupcakelacke bzw den Lack, die Denim Lacke und den Peacocky sehr toll. Toll, jetzt will ich die auch. Ob ich noch Glück hab?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Internet ist der blaue Denimlack, Cupcakelack und Peacocky noch zu haben :-) Als ich letztens im Kiko war (vor zwei Wochen) war die Auswahl auch noch sehr groß

      Löschen
  3. Die beiden Denim Lacke und den Cupcake Lack habe ich mir auch grade erst gekauft (: Mag sie wirklich gerne, nur doof, dass ich nie, also wegen Gelnägeln echt NIE Nagellack trage. Aber hauptsache ich habe sie zu Hause :D
    Allerliebst
    Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich traurig, dass du nie Nagellacke tragen kannst. Meine Freundin hat auch Gelnägel und pinselt manchmal auch einfach über die Gelnägel. Hast du das schon gemacht?

      Löschen
  4. Eine wunderschöne Farbauswahl. Einige die ich auch habe kann ich entdecken aber den wunderschönen Pearly Orchid Pink muss ich mir unbedingt noch holen :)

    Liebe Grüße, Femi.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pearly Orchid ist wirklich was ganz besonderes ♥ Da habe ich mich schnell verliebt

      Löschen
  5. Die Cupcakelacke würden mir so gut gefallen mit glattem Finish ... hast du mal getestet, ob das mit Topcoat drüber komplett glatt wird?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider habe ich das nicht getestet, da ich das raue Finish sehr gerne mag.

      Löschen
  6. Der Cupcake Lack gefällt mir total gut!

    AntwortenLöschen
  7. Toller Post!!! Durch die vielen Tragefotos kann man sich die schönen Farben viel besser betrachten <3
    Sehr schöne Farben sind dabei <3
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  8. Der topcoat sieht schön aus.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Der Topcoat sieht interessant aus, habe ich so noch nicht bei mir in der Sammlung. Auch der Cupcake-Lack hat eine schöne Farbe, allerdings finde ich den Hype um Lacke mit Sandfinish mittlerweile nur noch furchtbar, da sie nichts besonderes mehr sind - trotzdem, tolle Farbe! :)
    LG Melli ♥

    AntwortenLöschen


Vielen Dank für deinen lieben Kommentar ♥ Ich freue mich über jeden Einzelnen!

Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder ähnliches ohne Bezug zum Blogpost, sowie beleidigende Kommentare sind nicht gestattet und werden unverzüglich gelöscht!

Anregungen, Kritik oder Linkempfehlungen könnt ihr mir gerne per Kontaktformular hinterlassen!

Werbung

Community

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste bloglist.de Deine moderierte Blogliste Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de All Women Sites Ebuzzing - Top Blog - Beauty beautywunder.de Follow

Like us on Facebook

Google Friend Connect