Bloggerevent | Piz Buin und dm laden ein

Sonntag, März 30, 2014

Vor einer Woche lud dm und die Sonnenschutzmarke Piz Buin zu einem Bloggerevent nach Düsseldorf ein.

Die Marke Piz Buin war mir zwar nicht unbekannt, aber ich habe die Marke bei meiner Entscheidung nie mit einbezogen. Daher war ich umso gespannter, was uns bei dem Bloggerevent erwartet.




Nach einer 3 1/2 stündigen Zugfahrt bin ich um 10 Uhr in Düsseldorf angekommen. In der Immermannstraße traf ich mich mit Shia und Beauty Mango. Zusammen machten wir uns auf dem Weg zum Treffpunkt in der Bahnhofshalle, wo uns eine liebe Mitarbeiter mit einem Piz Buin Schildchen erwartete. Nachdem auch die letzte Blogger/Vloggerin angekommen war, gingen wir mit der gesamten Gruppe zu unserem Shuttle. Es war kein 0815-Shuttle, nein, am Parkplatz erwartete uns der Aloha-Cruiser, von dem ich leider kein Bild habe.



Nach einigen Startproblemen am Aloha-Cruiser, konnten wir 15 Minuten später, als geplant zur Location außerhalb von Düsseldorf fahren. Die Location war in einem Gartencenter, in dem ein großes Gewächshaus für uns reserviert war.

Wir wurden vom gesamten dm und Piz Buin Team herzlich begrüßt.


Das leibliche Wohl
Bevor es einige Bilder von der Location gibt, gibt es erstmal Bilder vom Essen. Bei der Ankunft gab es leckere Kaltspeisen, die ab 13 Uhr mit Warmspeisen ergänzt wurden. Zu Trinken gab es alkoholfreie Cocktails.

 Erdbeer-Daiquiri | Caipirinha | Frucht-Cocktail | Caipirinha






Die Marke: Piz Buin
Nachdem sich alle eingefunden haben, gab es eine Vorstellung der Marke Piz Buin und der Produkte.

Wusstet ihr, dass es die Marke Piz Buin seit über 65 Jahren gibt? Der Gründer, damals noch ein Chemiestudent stieg auf den schweizer Berg Piz Buin und holte sich dort einen starken Sonnenbrand. Anschließend erfand er zusammen mit seiner Frau, die gelernte Kosmetikerin war, ein Sonnenschutz, die den Namen "Gletschercreme" trug. Seither hat sich die Marke und auch die Produktreihe stetig weiterentwickelt.

Durch die Hausärztin Dr. Kristin Kanja erfuhren wir etwas über UVA und UVB-Strahlungen, sowie den Lichtschutzfaktor.
Der Lichtschutzfaktor (LSF/SPF) gibt an, wie lange man sich länger mit einem Sonnenschutzmittel in der Sonne aufhalten kann, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen. Auf der Verpackung zeigt der Lichtschutzfaktor an, wie gut die Sonnencreme gegen die UVB-Strahlen schützt.
Man kann sich seinen Schutz ganz einfach durch eine Formel errechnen: Dazu nimmt man die Anzahl in Minuten, die es normalerweise dauert, bis die ungeschütze Haut in der Sonne einen Sonnenbrand erleidet (in diesem Beispiel nehmen wir 15 Minuten). Diese Zahl multipliziert man mit dem Lichtschutzfaktor (Beispiel LSF/SPF 8). 15 Minuten Eigenschutz x 8 LSF/SPF ergibt 120. Das heißt, ihr könnt euch 120 Minuten in der Sonne aufhalten, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen.
Das Prinzip ist hier relativ einfach und kennt womoglich schon jeder: Je höher der Lichtschutzfaktor, umso höher ist der Schutz gegen einen Sonnebrand und/oder Hautkrebs. Ihr solltet bei der ganzen Sache beachten, dass es nicht reicht, sich 5 Minuten vor dem Sonnenbad mit der Sonnencreme einzucremen. Hier ist es ganz wichtig, dass ihr eure Haut mindestens 30 Minuten vor dem Sonnenbad eincremt, damit die Sonnencreme gut schützt.

Ihr könnt aber nicht pauschal davon ausgehen, dass jeder Hauttyp erst nach 15 Minuten einen Sonnebrand bekommt. Das ist abhängig vom jeweiligen Hauttyp. Daher müsst ihr euch mal erkundigen, welchen Hauttyp ihr seid. Auf dieser Grundlage könnt ihr anschließend den Lichtschutzfaktor errechnen. Entweder informiert ihr euch bei eurem Hautarzt oder schaut im Internet nach einer Hauttypen-Tabelle.

Außerdem solltet ihr nicht Sparsam mit der Sonnencreme umgehen. Denn die Haut braucht pro Quadratmeter 2ml Sonnenschutz, also für den gesamten Körper ca. 30ml Sonnencreme.




Die Location / Die Stationen
Die Location war sehr schön und entspannt eingerichtet. Überall gab es "Chillecken", wo man sich mit anderen Bloggern oder den Mitarbeitern unterhalten konnten. Neben den Chillecken, gab es einige Stationen, die wir durchgehen konnten, um uns jetzt schonmal auf den kommenden Sommer einzustimmen.



In der Schminkecke gab es von p2 die aktuelle "Catch the Glow" LE zu begutachten und man konnte sich dort mit den Produkten schminken lassen.




In der Outfit-Ecke wurden wir von einer Stylingberaterin sehr gut beraten, welche Trend es in diesem Sommer gibt. Dort erhielten wir jeweils Flip Flops und ein Strandtuch, welches wir in verschiedenen Variationen um den Körper wickeln können.



Die Outfit-Ecke war nach dem Buffet die erste Station und ich war von meiner Dreier-Gruppe das Versuchskaninchen, die das Tuch um den Körper gewickelt bekommen hat. Das Tuch ist auf jeden Fall groß genug, um ein Kleid daraus zu machen.

Nach meinem kleinen Umstyling, haben wir ganz witzige Bilder gemacht.



In der Frisuren-Ecke haben wir uns richtig verwöhnen lassen. Während die Hair-Stylisten uns schöne Locken/Wellen ins Haar zauberten, konnten wir uns mit ihnen intensiv unterhalten und einige Styling Tipps mitnehmen.

BeautyMango links und Shia rechts

Shia

BeautyMango

Auch ich habe mich richtig verwöhnen lassen. Hätte die Hair-Stylistin nicht mit mir geredet, wäre ich sogar eingeschlafen, weil ich das Gefühl, wenn jemand an meinem Kopf hantiert, liebe.

Danke an BeautyMango für das Bild

Danke an BeautyMango für das Bild


Die Produkte
Piz Buin Sortiment

Goodiebags

Die drei Produkte PIZ BUIN Tan & Protect Tan Intensifying Sun Lotion, PIZ BUIN Wet Skin Transparent Sun Spray und PIZ BUIN Ultra Light Dry Touch Sun Fluid werde ich euch hoffentlich bald genauer zeigen können. Vom Wet Skin Transparent Sun Spray bin ich ja jetzt schon begeistert. Der Duft ist einfach nur toll ♥


Der Film zum Bloggerevent ging auf dem Youtube-Channel von dm online.



Bei dem Bloggerevent waren folgende Mädels dabei:



Es war ein schönes Event, bei dem ich wundervolle Leute kennengelernt und wiedergetroffen habe. Vielen lieben Dank an das dm und Piz Buin Team für die tolle Organisation, tolle Location und sehr entspannten Tag!


Kennt ihr die Marke Piz Buin? Habt ihr schon Erfahrungen damit?

Eure Geri ♥
PR-Sample

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Toller Einblick . . . finde sowas ja immer super spannend :). Ich muss aber zugeben, dass ich von Piz Buin bis jetzt noch nichts habe. Werde es mir aber bei meinem nächsten DM Besuch mal genauer ansehen denn der Sommer lässt ja auch nicht mehr lange auf sich warten ;).
    Ich wünsch Dir noch einen schönen & sonnigen Sonntag
    Ganz liebe Grüße
    Janine♥

    AntwortenLöschen
  2. Ohh toller Bericht. Ich fand das Event auch richtig toll <3 Ich kannte Piz Buin nur so vom Namen,aber den Hintergrund kannte ich noch nicht.
    Mein Post über das Event kommt gleich auch <3

    Liebe Grüße
    Caro von Schminkeckchen
    http://caros-schminkeckchen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann werde ich mir deinen Bericht gleich anschauen :-)

      Löschen
  3. Hört sich nach an einem schönen Event an und eure Surfer-Fotos sind cool geworden :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Echt schade, dass du nicht dabei warst.

      Löschen
  4. omg eh das letzte Gruppenbild ist so schlimm xD

    AntwortenLöschen
  5. Woar, ein Paradies *.*

    Liebe Grüße,
    Julia❥

    AntwortenLöschen


Vielen Dank für deinen lieben Kommentar ♥ Ich freue mich über jeden Einzelnen!

Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder ähnliches ohne Bezug zum Blogpost, sowie beleidigende Kommentare sind nicht gestattet und werden unverzüglich gelöscht!

Anregungen, Kritik oder Linkempfehlungen könnt ihr mir gerne per Kontaktformular hinterlassen!

Werbung

Community

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Blog Top Liste - by TopBlogs.de bloglist.de Deine moderierte Blogliste Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de All Women Sites Ebuzzing - Top Blog - Beauty beautywunder.de Follow

Like us on Facebook

Google Friend Connect