Review | essence Rock Style Hair Dye Powder

Montag, 17. Februar 2014

Nun folgt nach dem Eventbericht die erste Produktvorstellung aus dem neuen essence Sortiment. Ich werde in den nächsten Tagen / Wochen versuchen, auf eure Wünsche genau einzugehen, dazu brauche ich natürlich euren Input, welche Produkte ihr sehen möchtet. Dabei achte ich darauf, dass es in den nächsten Tagen nicht nur essence auf meinem Blog zu sehen ist.

Die neue Woche starte ich daher mit den neuen Rock Style Hair Dye Powder.

Die neuen Hair Dye Powder gibt es nur in den neuen 3-Meter Theken zu kaufen.
Wo sich eine 3-Meter Theke befindet, könnt ihr über den Thekenfinder auf der Müller und essence Webseite herausfinden. Habt aber noch ein wenig Geduld. Bis zur kompletten Umstellung kann es 2-3 Wochen dauern.

Die Hair Dye Powder sind in vier verschiedenen Farben für nur 2,99 Euro (Inhalt: 3g) erhältlich.

coloration to go… das gepresste haarpuder kreiert farbige highlights in den rockigen farben. einfach auf die gewünschte haarsträhne oder –partie auftragen und nach belieben wieder auswaschen. ein einzigartiges must-have für alle individualistinnen, die lust auf einen superlässigen look haben.
© Cosnova GmbH 


01 pink punk! | 02 pretty purple! | 03 bright blue! | 04 marvelous mint!

Alle vier Farben sind auf meinem Arm sehr gut pigmentiert. Pink Punk könnte je nach Licht teilweise orange aussehen.


Anwendung
Bevor man beginnt, sollte ein Handtuch über die Schultern gelegt werden, um die Kleidung zu schützen oder ein altes T-Shirt anziehen. Danach nimmt man das Puderdöschen in die Hand (siehe unteres Bild) und klemmt die Strähne zwischen Daumen und Puder. Anschließend zieht man die Strähne über das Puder. Um die komplette Strähne mit Puder zu bedecken, sollte die Strähne umgedreht werden. Wer mehrmals drüber geht, erhält ein intensiveres Ergebnis. Um vor Verfärbungen zu schützen, sollte danach die Strähne mit einem Haarspray fixiert werden.


Ich habe vereinzelte Strähnen mit den vier Farben gefärbt und sie danach mit Haarspray besprüht. Somit wurde die Kleidung hinterher nicht dreckig. Um euch ein besseres Ergebnis zu zeigen, habe ich meine Haare vorher gelockt und anschließend mit einem Haaröl gepflegt. Wer seine Haare dann noch durchkämmen möchte, sollte das vor dem Haarspray machen. Aber auch hier ist Vorsicht geboten, die Farben bleiben beim Kämmen am Kamm oder an der Bürste kleben.

Um einer großen Sauerei vorzubeugen, empfehle ich euch, das am Waschbecken oder über der Badewanne/Dusche zu machen. Der Boden sah nämlich aus.



Fazit:
Mir gefällt das Ergebnis wirklich sehr und ich kann mir vorstellen, ein paar der "inneren" Strähnen auch im Alltag zu färben - so wie es Elena aus Vampire Diaries gemacht hat. Pink Punk hat mir hierbei besonders gut gefallen. Aber auch die anderen  geben ein schickes, tragbares Ergebnis ab. Großer Nachteil an der Sache: Man hinterlässt eine Sauerei hoch 10 und man sollte sich trotz Haarspray nicht mit den Fingern durch die Haare fahren.
essence macht auf jeden Fall der Marke Great Length Konkurrenz, da ich bereits hier ein Haarpuder von TINT vorgestellt habe.


Wie gefallen euch die Hair Dye Powder? Würdet ihr diese Produkte kaufen?

Eure Geri ♥
PR-Sample

Kommentare:

  1. Das sieht ja echt cool aus. Vor allem bin ich erstaunt, dass das auch auf deinen dunklen Haaren so gut rauskommt.
    Bei meiner aktuellen Haarfarbe kann ich mir das nicht vorstellen, aber sollte ich irgendwann zu meiner Naturhaarfarbe zurückkommen stelle ich mir das echt cool vor (wobei es die bis dahin wahrscheinlich längst nicht mehr gibt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind ja nicht teuer ;-)

      Löschen
    2. Natürlich nicht, aber welche Farbe würdest du zu knallroten Haaren nehmen? (mein Profilbild ist nicht mehr ganz aktuell) :)

      Löschen
    3. Oh! Knallrot, okay :D Dazu passt wohl keine Farbe ^^

      Löschen
  2. Finde ich ne gute Idee :-) Vor allem für die jüngere Generation ne tolle Idee :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und vor allem für Fasching richtig toll^^

      Löschen
  3. Ich finde die Idee mit Haarkreide eh schon richtig gut aber ich dachte immer, bei dunklen Haaren ist das nicht wirklich so Farbintensiv. Aber gerade das Pink gefällt mir in deinem dunklen Haar wirklich gut. Aber wenn es sie nur in der 3-Meter Theke geben soll, ist es für mich eh nicht so einfach dran zu kommen.
    Aber schöne Vorstellung :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bald wird es die essence Produkte auch im Müller Onlineshop geben ;-)

      Löschen
    2. Oh oh das könnte böse enden ;)

      Löschen
  4. Sieht toll aus! Ich mag Haarkreide ja total :-)

    AntwortenLöschen
  5. Da schleicht sich ja direkt mein "HABEN WILL!"-Feeling ein :D Da diese so gut auf deinem dunklen Haar decken bin ich recht begeistert. Wenn ich zu meiner Familie nach Sachsen fahre, werden die bestimmt gekauft <3 Und wenn nicht...dann müssen die mir die besorgen^^

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Post =) ich hatte mir extra mal sone Kreide bestellt aber bisher noch nie ausprobiert, weil ich noch nicht so Lust drauf hatte :D auch wegen der Befürchtung mit dem Einsauen...vielleicht zum Sommer hin mal ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu Beginn habe ich das im Sitzen gemacht, meine Hose sah aus :D
      Zum Schluss war ich dann im Bad und dann war die Sauerei nicht mehr ganz so schlimm^^

      Löschen
  7. Die violett-pinke Strähne sieht richtig klasse bei dir aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Im Alltag werde ich sie bestimmt auch mal benutzen^^

      Löschen
  8. Ich finds total schick <3

    Vor allem endlich mal Farben, die stark genug pigmentiert sind, damit man sie auch auf dunklem Haar sieht. Meist funktioniert sowas ja nur auf blondem Haar richtig gut.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  9. uhh hätte nicht gedacht, dass man die Farben auf dunklem Haar so gut sieht. Bin ja gespannt, ob mans bei mir sieht :D

    AntwortenLöschen
  10. ich fnde die farben sehen auf dunklem haar sehr gräulich aus, so wie diese fashingsprays Oo einzelne lilane oder rote würden dir aber gut stehen

    AntwortenLöschen
  11. Wie coooool ich muss ein 3m Theke finden!!! :)

    AntwortenLöschen
  12. Also auf jeden Fall sind sie ja wirklich gut sichtbar in deinen dunklen Haaren. Für mich ist das wohl eher nicht, vor allem auf die Sauerei hätte ich auch keine Lust. Da ist Haarmascara dann wohl praktischer denke ich. lg Lena

    AntwortenLöschen
  13. Wow, ich finde es sehr gut, dass das Haarpuder auch bei dunklen Haaren so ein sichtbares Ergebnis macht. Wenn ich die Gelegenheit habe in einen Müller zu kommen, dann nehme ich mir auf jeden Fall die Farben mit!
    Liebe Grüße, Jenna :)

    AntwortenLöschen
  14. Ich finde die Idee ganz cool, für den Sommer auch sicher ein schöner Eyecatcher. Ich glaube ich bleibe aber lieber bei meinen Directions, wenn ich wieder lust auf Farbe im Haar habe..
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Find ich ne coole Idee. Und das Ergebnis in deinen Haaren gefällt mir auch gut. :-)

    AntwortenLöschen
  16. Ich besitze das Violette (Gewinn), ich finde die Farben wirken in braunen Haaren toll, jedoch für Blondies wie mich nicht wirklich geeignet, vorallem das pinke und violette. Wirkt recht kindlich.

    AntwortenLöschen


Vielen Dank für deinen lieben Kommentar ♥ Ich freue mich über jeden Einzelnen!

Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder ähnliches ohne Bezug zum Blogpost, sowie beleidigende Kommentare sind nicht gestattet und werden unverzüglich gelöscht!

Anregungen, Kritik oder Linkempfehlungen könnt ihr mir gerne per Kontaktformular hinterlassen!