blaue Haare und gelbe Federn

Montag, April 29, 2013

Schon länger wollte ich ein Haarexperiment wagen, womit ich Strähnen für eine kurze Zeit, ohne großen Aufwand färben kann. Vor allem bei meinen dunklen Haaren ist das oft nicht so einfach.

Da kam mir das Päckchen von Great Lengths gerade richtig. Erhalten habe ich eine Federextension in gelb und ein trendiges Haarpuder in blau. Beide Produkte sind von der Marke Fine Featherheads, die nun über Great Lengths vertrieben werden.


Die genaue Farbbezeichnung der Quill Clips Federextensions ist sunshine und sind im Onlineshop für 32 Euro erhältlich.

Die Federextension lassen sich durch eine kleine "Haarspange" beliebig an eine Haarsträhne clippen und auch beliebig oft wiederverwenden. Dazu muss man beachten, dass die Haarspange sehr klein ist und man dadurch auch eine schmale Haarsträhne nehmen sollte. Die Extensions sind ca. 20 bis 25 cm lang.

Vor ca. zwei Wochen habe ich bei einem Ausflug zum Stuttgarter Schlossplatz die Federextensions getragen. Meine Freundin fand das wirklich sehr hübsch und auch ich trage die Haarextensions gerne als Haaraccessoire und werde sie auf jeden Fall wieder tragen.


Das eigentliche Experiment habe ich dann am Abend daheim begonnen, da ich erstmal ausprobieren wollte, wie die Anwendung und das Tragegefühl ist.
Dabei geht es um das TINT Haarpuder, welches ich in der Farbe blue steel erhalten habe. Das Haarpuder ist in einer lidschattenähnlichen Dose gepresst und hat einen durchsichtigen Deckel, wodurch die Farbe gut erkennbar ist. Enthalten sind 4 g, die 14,90 Euro kosten.


Anfangs habe ich mich schon gewundert, wie ich das ganze auftragen sollte. Aber von Erfahrungsberichten anderer Haarprodukte wusste ich, dass ich zum Färben meiner Haare Handschuhe brauchte. Blöd, wenn klein Geri keine Handschuhe daheim hatte -.- Daher habe ich einfach Gefrierbeutel als Handschuhe benutzt :D

Die Anwendung an sich ist ganz einfach:
Vor Beginn, schützt man seine Schultern mit einem dunklen, alten Handtuch, um die Haut vor dem Einfärben zu schützen. Am besten macht man das ganze über der Spüle oder über der Badewanne, da das um einen herum eine riesen Sauerei werden kann.

Man nehme eine strähne, setzt das Haarpuder unter der Strähne an und zieht das Haarpuder der Strähne entlang nach unten. Das macht man solange, bis das entsprechende Ergebnis da ist. Anschließend muss man die Strähne gut mit Haarspray fixieren, da sich sonst die Farbe überall abfärbt.


Einzelne Strähnen kann man damit gut färben. Die Anwendung ist meiner Meinung nach auch sehr einfach. Großflächig ist das Färben leider nicht ganz so gut und einfach. Hier ein Beispiel, wie man es nicht machen sollte, da es nicht schön ist und das Haarpuder sich an der Haut abfärbt.

Dabei habe ich einfach mit dem Haarpuder wild und planlos meine Spitzen gefärbt, ohne diese in Strähnchen einzuteilen.


Das Herauswaschen der Farbe hat nach der ersten Haarwäsche schon sehr gut funktioniert. Da ich anscheindend meine Haare nicht gut genug ausgewaschen habe, kam auch bei den nächsten beiden Haarwäschen etwas Farbe heraus. Danach war alles weg.
Daher ist bei dem Haarpuder wirklich gut zu beachten:
- ein dunkles altes Handuch für die Schultern benutzen
- unbedingt Handschuhe verwenden
- das Haarpuder pro Strähnchen verwenden und nicht großflächig.
- direkt nach dem Färben die Strähne unbedingt großzügig mit Haarspray fixieren, um das abfärben zu verhindern.
Hier gibt's noch ein professionelles Video, wie die Haare zu färben sind.

Strähnchenweise finde ich das Ergebnis des Haarpuders richtig toll und kann mir auch vorstellen, es wieder zu benutzen. Leider gefällt mir die Sauerei hinterher überhaupt nicht. Habe sogar zwei Wochen nach der Anwendung blaue Stellen im Bad :D

Wie gefallen euch die Federextensions und das Haarpuder? Wäre das für euch eine Option?

Eure Geri ♥

You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Sowohl die blauen Haare als auch die Federextensions gefallen mir sehr gut.
    Sind richtige Blickfänge.

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart :)

    AntwortenLöschen
  2. Das blaue Haarpuder sieht ja richtig toll aus in deinen dunklen Haaren. Mit der Feder kann ich allerdings nicht viel anfangen, was vermutlich aber an der Farbe liegt^^

    AntwortenLöschen
  3. Beide Ergebnisse gefallen mir sehr gut muss ich sagen

    AntwortenLöschen
  4. Also die Feather Extensions sind echt geilo! Ich hab grad auch wieder welche drin, aber mit Mikroring und ich liebe sie!

    AntwortenLöschen
  5. Haarpuder ist schon ne coole Sache aber blau finde ich jetzt weniger schön. Orange oder pink hätten bei dir bestimmt auch gut ausgesehen. :)
    Die Federextensions sind echt ein Hingucker! Voll toll!

    AntwortenLöschen
  6. So eine Strähne zum Reinklippen kann ich mir vorstellen, das Puder wäre mir aber eine zu große Sauerei glaube ich. ;-) lg Lena

    AntwortenLöschen
  7. Find das mit dem Puder ne tolle Idee, aber leider ist das bestimmt auch ne große Sauerei, wenn man sich zum Beispiel an einem Stuhl anlehnt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man es nicht gut mit Haarspray fixiert, ja.

      Löschen
  8. Das leicht blaue in den schwarzen Haaren finde ich echt super schön!!

    AntwortenLöschen


Vielen Dank für deinen lieben Kommentar ♥ Ich freue mich über jeden Einzelnen!

Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder ähnliches ohne Bezug zum Blogpost, sowie beleidigende Kommentare sind nicht gestattet und werden unverzüglich gelöscht!

Anregungen, Kritik oder Linkempfehlungen könnt ihr mir gerne per Kontaktformular hinterlassen!

Werbung

Community

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste bloglist.de Deine moderierte Blogliste Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de All Women Sites Ebuzzing - Top Blog - Beauty beautywunder.de Follow

Like us on Facebook

Google Friend Connect