Clarins - Gesichtsöl Huile Lotus

Donnerstag, 31. Januar 2013

Schon länger lag dieses tolle Produkt in meiner Schublade, da ich bis dato nicht wirklich was damit anfangen konnte. In einem Gespräch mit Dalla und Karmesin wurde ich auf die tolle Pflegewirkung des Gesichtsöls Huile Lotus Mischhaut und Ölige Haut.

Dieses Gesichtsöl setzt sich zusammen aus 100 % reinen Pflanzenextrakten und enthält keine Konservierungsstoffe.

Ätherische Öle aus Lotus, Rosmarin, Salbei und Geranium sorgen für eine  adstringierende und regulierende Wirkung.
Durch das Haselnuss-Öl wird das Austrocknen der Haut verhindert und beugt frühzeitiger Hautalterung vor.

Preis: 35,00 Euro
Inhalt: 30 ml
Shop: Clarins Onlineshop, Douglas Onlineshop, Parfümerie Pieper

Um das Öl zu testen, hatte ich eine 2 ml kleines Fläschchen bekommen. Dieses Fläschchen hat zu ca. 10 Anwendungen gereicht.

Die Anwendung war ganz einfach: jeden Abend nach gründelicher Hautreinigung habe ich dieses Gesichtsöl aufgetragen. Dazu habe ich eine kleine Menge des Öls genommen und auf meine frisch eingecremte Haut aufgetragen. Laut Anweisung von Clarins sollte man das Öl auf das mit Gesichtswasser angefeuchtete Gesicht und Hals auftragen. Da ich leider zu diesem Zeitpunkt kein Gesichtswasser zu Hause hatte, war hier eine Gesichtscreme die Vorlage.
Das Öl habe ich vorher in meinen Handflächen erwärmt und mit Druckbewegungen auf meinem Gesicht und Hals verteilt. Aufgrund meiner doch sehr öligen T-Zone habe ich diese Bereiche durch stärkeres Drücken intensiver behandelt. Die Augenpartie habe ich wie beschrieben ausgespart.

Meine Haut hat sich nach der Behandlung sehr ölig und wärmend angefühlt. Ich habe gemerkt, dass durch die Druckbewegungen die Blutgefäße im Gesicht stimuliert und zum Arbeiten angeregt wurden.

Direkt nach dem Aufstehen hat sich meine Haut wunderbar weich und sehr gepflegt angefühlt. Anschließend habe ich mit meiner Gesichtspflege wie gewohnt weitergemacht.

Meine Gesichtspflege besteht ebenfalls aus Clarins Produkten, die ich euch in den nächsten Tagen vorstellen möchte.

Fazit:
Vor diesem Produkt habe ich noch nie ein Gesichtsöl benutzt. Daher habe ich auch kein Vergleichsprodukt. Bis jetzt bin ich wirklich hin und weg von dem Huile Lotus von Clarins. Es stimuliert die Haut und macht sie über Nacht super weich. Das einzige, was mich vor einem Kauf hindern könnte, wäre der Preis. Aber wenn man bedenkt, dass ich mit 2 ml ca. 10 Anwendungen (kann auch mehr gewesen sein) damit hatte, ist das dann wieder gerechtfertigt. Bis jetzt ist es das absolute Wundermittel für meine Haut. Ob es meine ölige T-Zone ein wenig unter Kontrolle gebracht hat, kann ich leider nicht sagen, da der Beobachtungszeitraum für diesen Punkt zu kurz war.

Kennt ihr das Produkt von Clarins? Benutzt ihr überhaupt Gesichtsöle?

Eure Geri ♥

Die Produkte wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Ich habe das für trockene haut und bin auch sehr angetan. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe im letzten Winter mal Gesichtsöl benutzt, aber irgendwie war ich nicht so ein großer Fan. Wenn dann nehme ich es ja nur abends und dann habe ich das Gefühl, ich schmiere danach alles nur ins Kopfkisssen... ;-) lg Lena

    AntwortenLöschen


Vielen Dank für deinen lieben Kommentar ♥ Ich freue mich über jeden Einzelnen!

Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder ähnliches ohne Bezug zum Blogpost, sowie beleidigende Kommentare sind nicht gestattet und werden unverzüglich gelöscht!

Anregungen, Kritik oder Linkempfehlungen könnt ihr mir gerne per Kontaktformular hinterlassen!