Review | Kamia - persönlich zusammengestellte Creme

Montag, Dezember 10, 2012

Es ist schon einige Wochen vergangen, als ich eine Mail von Kamia erhalten habe, ob ich ihre Produkte testen würde.

Ich habe mich dann kurz auf der Seite umgesehen und fand es sehr interessant und verlockend.

Das sagt Kamia:
Naturkosmetik wird durch kamia seit dem neu definiert. Das beginnt mit der Beschaffung der Rohstoffe. Alle Inhaltsstoffe sind zu 100% natürlichen Ursprungs. Perfekt.

Auf der Homepage kann jede Kundin ihr Produkt je nach Bedürfnisse selbst zusammenstellen. Auch für Allergiker und sensible Haut ist dort das richtige Produkt zu finden.

Bevor man sich sein Pflegeprodukt selbst zusammenstellen kann, kann sich jeder einem kleinen Online-Hauttest unterziehen, welches 8 Fragen beinhaltet. Wer medizinische Bedenken hat oder vorbelastet ist, kann eine persönliche und kostenlose Beratungen der Experten in Anspruch nehmen. Für Allergiker gibt es ebenso spezielle Hinweise.

Auf folgende Bestandteile wird komplett verzichtet:
Parabene • Silikone • Mineralöl (Paraffine) • künstliche Duftstoffe • künstliche Farbstoffe • PEG / Macrogole


Nachdem ich mich kurz dem Hauttest unterzogen habe, wurde mir eine leichte Gesichtscreme anti-aging & klärend empfohlen. Ich habe mich speziell für eine Nachtcreme entschieden, weil ich meine Tagescreme nicht aufgeben wollte.
Nach dem Hauttest, gab es einen Link direkt zu dem empfohlenen Produkt, jedoch kann man unter dem Menüpunkt Creator seine Creme ebenso zusammenstellen.
Anfangs war ich etwas skeptisch gegen über dem Wort "anti-aging", weil ich doch mit meinen 22 Jahren noch gar nicht so alt bin :D
Wer wissen möchte, was in der Creme enthalten ist, der klickt einfach auf das rechte Bild. Falls es immernoch zu klein ist, rechtsklick auf das vergrößerte Bild und Grafik anzeigen klicken.
Gekostet hat die Creme zum Schluss ca. 35 €. Und ich habe sie mir doch bestellt.
Die Versandkosten innerhalb von Deutschland liegen bei einem Pauschalbetrag von 4,90 €, außerhalb Deutschlands bei 5,90 €. Nicht gerade günstig, aber wenn man sich die Verpackung anschaut, war's nachvollziehend. Wie lang der Versand dauerte, weiß ich leider nicht mehr, aber ich denke mal, nicht länger als eine Woche.
Als das Päckchen ankam, habe ich es sofort geöffnet. Es war eine grün, weiße Schachtel, wenn man den Deckel öffnet, kam in der Mitte meine Creme zum Vorschein. Was unter der Creme stand, könnt ihr auf dem nächsten Bild lesen. Eine wirklich nette Idee =)

Ich hatte die Creme eine ganze Zeit lang liegen lassen, weil meine derzeit aktuelle Creme einfach nicht leer gehen wollte. Irgendwann entschied ich mich dann doch sie kurzfristig auszutauschen.
Die Anwendung war sehr simpel: Dreht man das Behältnis um, besteht der Boden der Creme aus einer Kuhle, mit einem "Knopf". Auf diesen kann man drücken, um so Creme herauszubekommen.
Tolle Idee! Wenn man aber bedenkt, wie groß dieses leere Fläche ist, dann ist in dem Behältnis nicht ganz so viel Inhalt drin, wie es äußerlich aussieht.


Ich habe für mein Gesicht nur wenig von dieser Creme benötigt. Sie ließ sich leicht auftragen, hat aber für mich persönlich überhaut nicht schnell eingezogen. Außerdem roch meine Creme nicht nachdem, was ich bestellt hatte. Ausgewählt hatte ich nämlich fresh lemon als Duft, welches aber überhaupt nicht danach roch. Mein Freund sagte mir, dass ich nach Kinderknete roch. Es war wirklich unangenehm, diese Creme anfangs zu tragen, wobei der Geruch irgendwann verflog.

Getestet habe ich sie letztendlich nur eine Woche, allein schon, weil mein Freund diesen Geruch noch weniger ertragen hat, als ich. Einen entsprechenden Effekt der Haut habe ich weder negativ noch positiv entdecken können.

Fazit: Im Großen und Ganzen eine gute Idee! Das Behältnis der Creme ist sehr stabil. Außerdem fand ich die Idee des Drückens super! Dadurch bekommt man wirklich bis zum Schluss etwas vom Produkt ab.
Weder negativ noch positiv ist mir die Creme aufgefallen, ist außerdem nicht so schnell in die Haut eingezogen, wie andere Cremes. Ich persönlich würde mir die Creme nicht nochmal kaufen. Gerade weil es für den Preis von 35 € keinen spürbaren Effekt gab und der Geruch ganz und gar nicht nach Zitronen roch.

Kennt ihr Kamia? Was haltet ihr von dieser Geschäftsidee? Habt ihr sie schon getestet?

Weitere Berichte gibts auf folgenden Blogs:
Smoked Eye
Milchschoki

Eure Geri ♥

Die Produkte wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. 

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. ich finde es eine gute idee. die flasche sieht auch klasse aus, sehr stylish.

    viele grüße.

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee finde ich auch gut, aber die Umsetzung scheint ja jedenfalls bei deiner Creme noch nicht so gut gelungen. Schade, denn zu so einem Preis muss das schon stimmen, finde ich. lg Lena

    AntwortenLöschen


Vielen Dank für deinen lieben Kommentar ♥ Ich freue mich über jeden Einzelnen!

Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder ähnliches ohne Bezug zum Blogpost, sowie beleidigende Kommentare sind nicht gestattet und werden unverzüglich gelöscht!

Anregungen, Kritik oder Linkempfehlungen könnt ihr mir gerne per Kontaktformular hinterlassen!

Werbung

Community

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste bloglist.de Deine moderierte Blogliste Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de All Women Sites Ebuzzing - Top Blog - Beauty beautywunder.de Follow

Like us on Facebook

Google Friend Connect